Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
S 13: Bahn baut bis Bonn

Infos zum Schallschutz im Web

Mit dem Ausbau der S 13 von Troisdorf nach Bonn-Oberkassel werden in Zukunft auch die Stadt Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis über das S-Bahn-Netz mit dem Flughafen Köln/Bonn verbunden. Die neue rund 13 Kilometer lange Strecke wird zu einer wesentlichen Verbesserung des öffentlichen Schienenpersonennahverkehrs beitragen und die Region Bonn besser an das S-Bahn-Netz des Ballungsgebietes Köln anbinden.

Bisher fährt die S 13 lediglich von Horrem über Köln und den Flughafen Köln/Bonn bis nach Troisdorf. Der Abschnitt Troisdorf - Bonn wird zurzeit nur von Nahverkehrslinien bedient. Jedoch ist wegen des dichten Güterverkehrs auf dieser bisher zweigleisigen Strecke eine Verbesserung des Nahverkehrsangebots nicht möglich.

Gesamtumbau der Strecke

Auf dem Abschnitt zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel erfolgt deshalb bis 2028 ein Gesamtumbau. Eng an der bestehenden Strecke werden größtenteils zwei neue Gleise verlegt. Diese befinden sich grundsätzlich auf der östlichen Seite. Stellenweise ist nur die Erweiterung um ein Gleis erforderlich.

Vier der bereits sechs vorhandenen Haltepunkte und Bahnhöfe werden modernisiert und barrierefrei gestaltet, darunter der Haltepunkt Friedrich-Wilhelms-Hütte. Informationen zum komplexen Bauprojekt der Deutschen Bahn mit Gesamtkosten von 500 Mio Euro unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/s13.

Da findet man auch die "Präsentation Bürgerinformation Troisdorf" als pdf-Datei. Kostenlose Broschüren zu dem Projekt und zum Schallschutz sind in der städtischen Pressestelle, Rathaus Kölner Str. 176, Raum E 73 (EG) erhältlich.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. März 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion