Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Rollerfahrer stürzt bei Fluchtversuch vor der Polizei

(ots) - Am 25.03.2015 gegen 08:30 Uhr führten Polizeibeamte der Polizeiwache Troisdorf eine Verkehrskontrolle an der Einmündung Grabenstraße/ Flachtenstraße in Troisdorf durch. Einer der Beamten gab einem sich nähernden Motorroller deutliche Anhaltezeichen. Der 22-jährige Fahrer des Rollers beschleunigte daraufhin und fuhr auf den Beamten zu. Als der Niederkasseler an dem Polizisten vorbei fahren wollte, kam es zu einer Berührung zwischen ihm und dem Beamten. Der Rollerfahrer kam zu Fall und verletzte sich durch den Sturz leicht. Er musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein durchgeführter Test ergab, dass der 21-Jährige Drogen konsumiert hatte. Noch im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein konnten die Polizisten nicht beschlagnahmen, da der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Neben dem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss, droht dem Rollerfahrer noch ein weiteres Strafverfahren, da der Roller nicht versichert war. Am Motorroller entstand ein Sachschaden von geschätzten 200,- Euro. Der Polizeibeamte blieb unverletzt. (Bi)

Ort
Veröffentlicht
25. März 2015, 11:08
Autor
Rautenberg Media Redaktion