Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Open-Air-Zirkus und Spaß in der Wildnis op de Hött

whatsapp shareWhatsApp

Buntes Ferienprogramm im Stadtteilhaus FWH

Auch in diesem Jahr bietet das Stadtteilhaus in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte wieder ein flottes und überaus abwechslungsreiches Programm für die Sommerferien an. Viel Zirkus und die Erkundung der Wildnis im Stadtteilpark op de Hött gehören dazu. An den einzelnen Workshops können Kinder im Alter ab 6 Jahren teilnehmen, die Teilnahme kostet pro Kind jeweils 5 Euro. Jetzt anmelden!

Vom 22. bis 24. Juli 2013, jeweils 9.30 bis 12.30 Uhr,

geht es ab in den Naturzirkus, bei gutem Wetter natürlich open air im Stadtteilpark. Drei Tage lang haben die Kinder Zeit, verblüffende Zirkustricks zu lernen, von Jonglage über Tellerdrehen bis zu anspruchsvoller Akrobatik. Aber auch die Natur wird dabei eifrig erforscht und genutzt, um Naturmaterial für die Zirkusauftritte zu sammeln, zum Beispiel eigene Jonglierbälle. Naturpädagogin Marcella Fassbender vom Verein „Querwaldein“ leitet den Workshop. Manege frei!

Vom 29. bis 31. Juli 2013, jeweils 9.30 bis 12.30 Uhr,

können die Kinder aktiv werden, die schon einmal Mosaike entworfen und gelegt haben. Die Troisdorfer Künstlerin Darja Shatalova bietet den Workshop Mosaik-Kunst für Fortgeschrittene an mit dem Schwerpunkt „Byzanthinisches Porträt-Mosaik“. Dazu müssen die Kinder ihr eigenes Porträtfoto bzw. Passfoto und natürlich viel Freude mitbringen.

Vom 5. bis 7. August 2013, jeweils 9.30 bis 12.30 Uhr,

geht es wieder nach draußen in die sommerliche Natur. Beim Workshop „Outdoor–Wildnispädagogik“ denken die Kinder zurück in die Zeit der Indianer und Naturvölker: Wie kann man ohne moderne Technik überleben und welche Naturmaterialien kann man verwenden? Die Kinder machen Feuer wie die Menschen in der Steinzeit und backen über der Glut Stockbrot.

Kleine Holzschalen werden ohne Werkzeug hergestellt und aus Pflanzenfasern richtige Schnüre gedreht, an die die Kinder selbstgeschnitzte Holz-Amulette hängen können. Naturpädagogin Astrid Mittelstaedt vom Verein „Querwaldein“ will die Sinne der Kinder schärfen, ihnen uralte Jagdmethoden nahe bringen und mit ihnen zusammen mit Pfeil und Bogen schießen - eine rundum spannende und spaßige Ferienfreizeit.

Vom 12. bis 14. und am 16. August 2013, jeweils 13.30 bis 16.30 Uhr,

gestalten die Kinder ihren eigenen Zirkus zusammen mit den Leuten vom „Spielezirkus Bonn-Rhein-Sieg“. Geboten wird kunterbunter Stadtteilzirkus mit Jonglieren, Einradfahren, Zaubern, Clownerie, Liegen auf dem Nagelbrett und vielem mehr. Marion Ladig ist die pädagogisch geschulte Zirkusdirektorin, die die Kinder mit in ihre eigene Manege nimmt und für Akrobatik begeistern wird.

Vom 19. bis 21. August 2013, jeweils 10.00 bis 13.00 Uhr,

dreht sich auch in diesem Stadtteilhaus alles um die Kokosnuss frei nach der Frage aus dem Lied „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“.

Durch gemeinsames Experimentieren, Gestalten, Singen, Spielen und Kosten rund um das Thema Kokosnuss – der „Baum der 1000 Nutzen“ auf den Philippinen – wird den Kindern mit allen Sinnen das Leben in unserer „Einen Welt“ bewußt. Natürlich kommt dabei die Ferienstimmung nicht zu kurz.

Aus Kokosmilch werden leckere Speisen, Getränke und sogar Haut- oder Haarcremes zubereitet. Aus den Kokosnüssen wird Schmuck hergestellt und obendrein zeigt Nuss-Experte Hanns Groeschke lustige Bewegungsspiele rund um die Kokosnuss. Denn er weiß, wie und was philippinische Kinder spielen wie Bowling mit Kokosnüssen, Kokosnussgymnastik und Kokos- Staffelspiele.

Vom 26. bis 28. August 2013, jeweils 14.30 bis 17.00 Uhr,

wird der Leiter des bekannten Troisdorfer Kinderchors „TroKids“, Manuel Juttner, mit den Kindern singen, spielen und basteln, eine bunte Mischung für überaus kreative und schwungvolle Nachmittage.

Für alle Workshops sind Anmeldungen erforderlich. Die nimmt Britta Samanns im Stadtteilhaus Friedrich-Wilhelms-Hütte, Lahnstr. 18, entgegen, Tel. 02241/900-596. Während der Sommerferien sind im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Mädchentages wie jedes Jahr Troisdorfer Mädchen und junge Frauen zum gemütlichen Ferienfrühstück jeden Donnerstag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr eingeladen.

Ort
Veröffentlicht
24. Juni 2013, 11:13
Autor
whatsapp shareWhatsApp