Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Mehr als 900 Jecken bei der Fidelen Bürgersitzung

Mehr als 900 Jecken bei der Fidelen Bürgersitzung<br>

<br>Buntes Programm aus Musik und Show - Dietmar Krause-Wegner neuer Ehrensenator<br><br>(wed) Bürger von Troisdorf lieben es ganz offensichtlich so richtig jeck, denn auch zu der fidelen Bürgersitzung 2018 der Oberlarer Sandhasen war die Stadthalle wieder proppenvoll. Mehr als 900 Gäste wollten es "Bunt, jeck und natürlich im Kostüm" erleben, was es bei der "fidelste Bürgersitzung" zu hören und zu sehen gab.<br><br>Und da gab es eine ganze Menge musikalisches und optisches. Immer wieder eine Augenweide sind die Junioren und die Jugend des Tanzcorps Fidele Sandhasen. Manche Mädchen haben gerade das Grundschulalter erreicht, präsentieren sich aber auf der Bühne als wahre Akrobaten und ernteten den verdienten großen Applaus.<br><br>Das nächste Highlight war der Einmarsch des amtierenden Prinzenpaars Heinz Peter I. und Gerda II. mit kompletten Gefolge, allesamt von der Troisdorfer Narrenzunft. Die blau-weiße Narrenschar präsentierte sich Blumen verteilend und bestens gelaunt. Heinz Peter lobte die 65 Jahre Oberlarer Sandhasen (seit 1953) mit der 15-jährigen Präsidentschaft von Paul Dobelke, Gerda betonte ergänzend, dass 1953 ein gutes Jahr war, "ihr Prinz wurde geboren und ist ganz stark geraten".<br><br>Wegen seines herausragenden ehrenamtlichen Engagements im Oberlarer Karneval und bei den Sandhasen ernannte der Verein ihr langjähriges Mitglied Dietmar Krause-Wegner zum Ehrensenator. Vorsitzender Dieter Scheiderich zusammen mit Senatssprecher Josef Bollermann übernahmen die offizielle Ernennung.<br><br>Klaus & Willi, Et Klimpermännche alias Thomas Cüpper und Guido Cantz attackierten die Lachmuskeln der Narren in der Halle; Kasalla, Domstürmer, Köbesse und Filue schufen musikalischen Atmosphäre, die zum Schunkeln und Mitsingen aufforderte. Schwung in die Narrenschar, für Lachmuskeltraining sorgten Spitzenkräfte wie "Et Klimpermännche", Guido Cantz und Co. Als Eisbrecher witzelte Klaus Rupprecht gekonnt mit seinem frechen Plüschaffen "Willi".<br><br>Durch das Programm der fidelen Bürgersitzung führte wieder einmal routiniert und witzig der langjährige Präsident Dobelke, der sich mit seinem Elferrat präsentierte.<br><br>

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
19. Januar 2018, 06:51
Autor