Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Magic Flutes im Blockflöten-Ensemble

Angebote der städtischen Musikschule:

Die Blockflöte ist ein vor allem bei Kindern ein beliebtes Instrument. Dass es viele Möglichkeiten des Spielens bietet, kann man in den Ensembles erleben, die die Musikschule der Stadt Troisdorf anbietet. Das Repertoire reicht von mittelalterlicher Musik bis zum Jazz und Pop. Beim Spiel gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und zugleich Einblicke in die Epochen der Musikgeschichte. Die nächsten Probetermine beginnen

am Montag, 17. August 2015, um 18.15 Uhr in der Musikschule Römerstr. 61, Troisdorf-Mitte,

mit dem Blockflöten-Spielkreis für Kinder, die rund zwei Jahre lang auf der Sopranflöte Unterricht hatten und alle Töne von c1 bis g2, fis und be spielen können. Auch Kinder mit Alt- und Tenorflöten sind willkommen.

Montags um 19.15 Uhr trifft sich dann das Blockflöten-Ensemble „Magic Flutes". Gespielt wird auf Flöten von Sopranino bis Subbass, experimentiert wird mit verschiedenen Besetzungen und Anblastechniken. Das Ensemble ist zur Zeit ein Quartett, das sich auf neue Mitspieler freut. Auskunft gibt Margret Schade, Lehrerin für Blockflöte, unter Tel. 02241/1652632.

Musikalische Früherziehung

Nach den Sommerferien startet die städtische Musikschule außerdem wieder in Kindertagesstätten in mehreren Stadtteilen das auf zwei Jahre angelegte Programm der musikalischen Früherziehung. Wenige Plätze sind noch frei, sodass Eltern ihre Kinder noch kurzfristig anmelden können. Die Kursgebühren betragen 20 Euro. Anmeldungen für Blockflöten-Unterricht und musikalische Früherziehung nimmt das Büro der Musikschule Troisdorf entgegen unter Tel. 02241/900-442. Infos im Netz unter http://www.troisdorf.de, Rubrik Familie, Stichwort Bildung.

Kinder und Jugendliche können mitspielen im Blockflöten-Ensemble der städtischen Musikschule.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
15. August 2015, 00:00
Autor