Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Großartiges Erntedankfest zum besonderen Jubiläum

whatsapp shareWhatsApp

Großartiges Erntedankfest zum besonderen Jubiläum

Bauernmarkt erwirtschaftet € 2.600 für die Kinderstiftung - Tolles Rundherum für Groß und Klein

(wed) Es gibt mindestens zwei große Gewinner beim dreitägigen Erntedankfest an Burg Wissem: Zum einen ist es die Kinderstiftung Troisdorf, die € 2.600 erhalten wird aus dem Verkauf des Regionalmarktes "Aus der Region - für die Region". Bauer Christian Lohmar, Gastwirt Nunzio Orefice, Wolfgang Schmitz-Mertens und Claudia Eich verkauften Kartoffeln, Nudeln, Öle, Kaffee, Kuchen und Cocktails - die Einnahmen komplett sind für die Kinderstiftung - und das schon im siebten Jahr. Lohmar: "Diese Summe ist auch möglich geworden durch die großartige Unterstützung bei der Strandmiete seitens der Stadt."

Zum anderen waren die vielen Besucher des Festes, die an drei Tagen pure Freude erlebten für Augen, Ohren und Gaumen. In diesem Jahr stand das Fest unter dem Motto "50 Jahre TRO!SDORF - stolz auf unsere Stadt". Neben kulinarischen Highlights sowie herbstlichen Waren und Deko können sich die Besucher auf verschiedene Nostalgiefahrgeschäfte freuen. Abgerundet wird das Erntedankfest mit einem umfangreichen Bühnenprogramm, in dem immer wieder eine Zeitreise durch die vergangenen 50 Jahre stattfindet.

Der Freitag begann mit "Sam Cheanz & The Blue Denims". Sie singen und spielen Hits und Ohrwürmer der 50er- und 60er-Jahre. Den Abend beendete die in Bonn und Umgebung bekannten Band "Sixties United". Wie der Name schon verrät, konnte sich das Publikum auf eine bunt gemischte Playlist aus den 60er-Jahren freuen. Eine Besonderheit: Die Band spendet ihre Gage an die Palliativstation des St. Josef Hospitals in Troisdorf.

Der Samstag stand zunächst im Zeichen der Troisdorfer Chöre. Sie konnten ihr ganzes Können bei einem Mitsingkonzert mit Hendrik Brock, dem Frontmann der kölschen Band "Boore", zeigen. Als Highlight des Bühnenprogramms sahen die Zuschauer dann am Samstagabend die "Beatles Revival Band". Diese Truppe nimmt ihr Publikum mit auf eine Zeitreise in die Sechziger. Von "Please, Please Me" über "Sgt. Pepper" bis hin zu "Let It Be" zeigen sie einen Streifzug durch die gesamte Schaffensperiode des genialen Quartetts aus Liverpool. Das Publikum nahm das dankbar auf mit Mitsingen und Mitschunkeln.

Zum Abschluss der Veranstaltung am Sonntag gab die Troisdorfer Big Band "TroJazz e.V.", unterstützt von einer Sängerin, ein buntes Potpourri der vergangenen 50 Jahre zum Besten. Außerdem fand die Preisverleihung zum Geocaching statt. Zum Anschluss des Festwochenendes kann sich das Publikum auf die größten Hits der Neuen Deutschen Welle freuen: Die Band "Die goldenen Reiter" luden ein zum Genießen und Mitsingen und "Das Dynamische Duo" spielte die größten und bekanntesten Rocksongs von damals bis heute.

Auf Groß und Klein warteten viele Erlebnisse wie nostalgisches Holzriesenrad, nostalgische Puppenbühne (mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Troisdorf), nostalgische Schiffsschaukel und Kinderkarussell, elektrisches Ponyreiten, Oldtimer Tracktoren, Fotozelt - 50 Jahre Tro!sdorf, 60er Jahre Walk-Act, Fischräuchern, rollende Waldschule, herbstliches Kinderbasteln, Kartoffeldruck, Kükenzuchtstation, Mini-Kräuterküche, Outdoor-Set Basteln für Kinder und für alle ganztägiges Gratis-Busfahren.

Ort
Veröffentlicht
17. Oktober 2019, 05:44
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!