Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
FURORE war auch beim Sommerfest im Seniorenzentrum

Unter dem Motto "Für mich soll´s rote Rosen regnen" veranstaltete das Seniorenzentrum St. Franziskus am 09. Juli 2017 in Troisdorf sein Sommerfest. Singen tut der Seele gut und hat etwas Befreiendes - das gilt für jedes Alter. Man hat beobachtet, dass das Singen oder Hören von Liedern bei älteren Menschen viele Erinnerungen weckt, oft verbunden mit positiven Gefühlen ihrer Jugendzeit, und auch demenzkranke Menschen entsinnen sich durch Liedtexte und besonders Melodien an lange zurückliegende Ereignisse. Bereits bei den Beiträgen der Lieder Rosenzeit, Tulpen aus Amsterdam, Bel Ami, Heimweh, Kriminal-Tango, Spanische Serenade, Butterfly und Don´t cry for me Argentina sprang der Funke der Freude über. Wippende Schultern und Köpfe, im Takt sich bewegende Hände und Füße (auch im Rollstuhl!), freudige Gesichter und leuchtende Augen, anfangs etwas zaghaftes, dann strahlendes Lachen, vielfältig war die Reaktion der Zuhörer und Zuhörerinnen beim Konzert, welches der Troisdorfer Frauenchor FURORE 1948 e. V. unter der Leitung von Wolfram Kastorp einem sehr aufmerksamen und dankbaren Publikum gab. Für die Bewohner war dieses kleine Konzert eine hoch willkommene Abwechslung in ihrem Heimalltag.

Pressereferentin Angelika Grosch

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
29. Juli 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion