Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Erfolgreiche Versteigerung von Fotografien

whatsapp shareWhatsApp

Erfolgreiche Versteigerung von Fotografien

1.000 Euro für den guten Zweck

Am 15. November eröffnete Pfarrer Ulrich Pollheim im Martin-Luther-Haus in Troisdorf Oberlar eine Fotoausstellung mit Bildern von Martin Vejvoda. Die Bilder waren bis zum 1. Dezember zu sehen.

Die Fotoausstellung "QuerBeet" zeigt eine bunte Mischung aus erfolgreichen Wettbewerbsbildern, Lieblingsmotiven und Troisdorfer Impressionen. Farben und Formen bestimmen die Leinwandbilder aus aller Welt. Martin Vejvoda hat versucht, seine Bildideen einerseits durch eine strikte Bildgestaltung, andererseits durch die Manipulation der Bilder umzusetzen. So entstand eine Ausstellung mit breit gefächerten Motiven aus nah und fern.

Am 1. Advent wurden die Bilder zugunsten der Prävention in der Suchthilfe des Diakonischen Werkes an Sieg und Rhein versteigert.

Sandra Bohlscheidt erläutert zunächst die Angebote. Die Fachstelle konzipiert Präventionsangebote im Rhein-Sieg-Kreis, führt Projekte durch, berät und vermittelt Strategien zur Gesundheitsförderung. Die suchtpräventiven Projekte, Informationsveranstaltungen und Fortbildungen richten sich an Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Es geht um Medienkompetenz, Essstörungen, Alkoholkonsum, Cannabis und Partydrogen.

Pfarrer Ulrich Pollheim leitete die Auktion und konnte mehrfach kräftig mit dem Hammer ein Gebot besiegeln. Es entwickelten sich regelrechte Wettkämpfe, bei denen sich Bieter gegenseitig hochtrieben. Das anwesende Publikum war mit Spaß und Freude dabei. Schließlich ging es ja darum, eine möglichst hohe Summe für den guten Zweck zu erzielen. Insgesamt kamen 1.000 Euro zusammen, die Martin Vejvoda der Suchthilfe spendete. Ein Bild wurde sogar für die Beratungsstelle der Suchthilfe des Diakonischen Werkes ersteigert und wird, neben der Spende von 1.000 Euro, nun an diese spektakuläre Auktion erinnern.

Ort
Veröffentlicht
06. Dezember 2019, 04:17
Autor
whatsapp shareWhatsApp