Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Dreigestirn des RWH regiert auf der Hütte

whatsapp shareWhatsApp

Dreigestirn des RWH regiert auf der Hütte

Am 9. November glich die Mehrzweckhalle auf der Friedrich-Wilhelms-Hütte einem Hexenkessel. Bis auf den letzten Platz war die Halle mit erwartungsvollen Gästen gefüllt. Der Ortsring, das Damenkomitee und die KG Halt Pool hatten alle Hände voll zu tun, um jedem Gast einen Platz zu sichern.

Es war so weit: Die Moderatoren, Heike Phillips, Jenny Fischer und Jörg Kaiser verabschiedeten zuerst das noch amtierende Dreigestirn von 2014 (Prinz Juppie, Bauer Heinz und Jungfrau Wera).

Bevor nun der triumphale Einmarsch beginnen sollte, stellten sich die neuen närrischen Herrscher mit einem emotionalen und sehr heimatverbundenen Video dem jecken Volk vor. Mit den ersten Trommelschlägen des Reitercorps Jan von Werth gab es kein Halten mehr.

120 Aktive des Traditionscorps und 100 Gefolgemitglieder machten dem Dreigestirn den Weg durch die tosende Menge frei.

Mit lang anhaltenden Jubelrufen wurde das designierte Dreigestirn, Prinz Thomas (Stallbaum), Bauer Andreas (Stallbaum) und Jungfrau Greta (Sascha Böhm) im Höttener Gürzenich begrüßt. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski und Ortsvorsteher Heinz Fischer proklamierten das neue Dreigestirn für die Session 2019/2020. Prinz Thomas war mit seinen ersten Worten bereits in den Herzen des Publikums verewigt. Anschließende Tanz- und Gesangseinlagen ließen den Emotionen im Saal freien Lauf. Kurzum, hier wurde ein karnevalistisches Feuerwerk gezündet.

Die drei närrischen Herrscher werden vom SV Rot-Weiß Hütte zum Jubiläumsjahr 8x11 gestellt. Wir alle freuen uns auf eine tolle Session und rufen aus auf unser Dreigestirn dreimal Hött Alaaf

Ort
Veröffentlicht
15. November 2019, 05:33
Autor
whatsapp shareWhatsApp