Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Diebstahl aus Pkw - Zeugen gesucht

(ots) - Am 02.06.2010, in der Zeit zwischen 17:30 Uhr

und 19:00 Uhr, parkte eine 40-jährige Troisdorferin ihren Pkw auf

einem Seitenstreifen am Müllekovener Sportplatz, Zur Siegaue. Bislang

unbekannte Täter schlugen in dieser Zeit die Seitenscheibe des

Fahrzeugs ein und entwendeten eine auf dem Fahrersitz liegende

Tasche. In der beigen Stofftasche befanden sich ein geringer

Bargeldbetrag, ein schwarzes Nokia-Handy, ein blaues Siemens-Handy

sowie EC-Karte und Ausweispapiere.

Kurz zuvor, in der Nacht zum 01.06.2010 wurde in der nahe gelegenen

Gronaustraße das Dreiecksfenster der Beifahrertür eines Mercedes

eingeschlagen. Die Diebe entwendeten hier das festeingebaute

Navigationssystem im Wert von rund 2.500 Euro.

Das Regionalkommissariat Ost sucht Zeugen und bittet unter der

Tel.-Nr.: 02241-5413221 um Hinweise.

Die Polizei weist erneut darauf hin, dass Wertgegenstände und

mobile Navigationssysteme nicht in Fahrzeugen zurück gelassen werden

sollten. Dieben wird es oft leicht gemacht. Das sorglose sichtbare

Zurücklassen von Taschen und Navigationsgeräten im Wagen eröffnet

ihnen die Chance auf lukrative Beute. Gerade auf Parkplätzen, in

Parkhäusern aber auch in Wohngebieten nutzen Diebe die Sorglosigkeit

und die Bequemlichkeit der Fahrzeugführer, die ihre Wertgegenstände

im Fahrzeug, wenn auch versteckt, belassen. Routinierte Täter

benötigen nur wenige Sekunden, um mittels eines Nothammers oder

ähnlichen Werkzeugs die Fahrzeugscheibe einzuschlagen oder das

Fahrzeugschloss zu öffnen. Sie kennen auch alle gängigen Verstecke

und finden ihre Beute sehr schnell im Handschuhfach oder unter den

Sitzen.

Doch wie können Sie sich schützen?

Ein Fahrzeug ist nun mal kein Tresor! Deshalb lassen Sie, selbst bei

nur kurzfristigem Verlassen des Fahrzeugs, grundsätzlich keine

Wertgegenstände, weder sichtbar noch versteckt, im Innenraum zurück!

Entfernen Sie auch die Halterung ihres mobilen Navigationsgeräts und

den Abdruck des Saugnapfes an der Windschutzscheibe, um Tätern keinen

Hinweis auf ein möglicherweise verstecktes Gerät zu geben. Nehmen Sie

auch abnehmbare Bedienteile grundsätzlich beim Abstellen des

Fahrzeugs mit.(Gr.)

Ort
Veröffentlicht
04. Juni 2010, 08:44
Autor