Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Betrunkener Motorradfahrer auf Helmsuche

(ots) /- Am 03.08.2018 suchte gegen 22:00 Uhr ein Motorradfahrer aus den Niederlanden eine Tankstelle in Troisdorf - Spich auf. Nachdem er sein Kraftrad der Marke Honda betankt hatte, bezahlte er im Kassenhaus seinen Kraftstoff und wollte die Fahrt fortsetzen. Dabei vermisste er seinen Motorradhelm. Er beschuldigte die 55-jährige Kassiererin der Tankstelle, seinen Helm versteckt zu haben. Die Angestellte rief die Polizei zu Hilfe, da der 67-jährige Motorradfahrer die Tankstelle nicht verließ und seine Beschuldigungen aufrecht hielt. Bei Eintreffen stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der Niederländer offensichtlich alkoholisiert war. Ein Alkohol-Vortest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Der Motorradfahrer wurde zum Krankenhaus gebracht, wo er eine Blutprobe abgab. Bei der Polizei gab er seinen Führerschein ab. Weil er nicht in Deutschland lebt, wurde er zunächst festgenommen, aber am Samstagmorgen nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung (Kaution) entlassen. Motorradfahren darf er die nächste Zeit nicht mehr. Seinen Helm hatte er übrigens, wie die Auswertung der Videoüberwachung ergab, im Eingangsbereich der Tankstelle abgelegt. (Kü)

Ort
Veröffentlicht
06. August 2018, 10:32