Sag uns, was los ist:

Unser Trinkwasser hat eine hervorragende Qualität" #### Selbst für die Säuglingsernährung ist es bestens geeignet Anlässlich einer Presseveranstaltung hat der Arbeitskreis auf die hervorragende Qualität des im Gebiet von DRÜBER UND DRUNTER gewonnenen Trinkwassers hingewiesen. Bei einem Test konnten sich die Medienvertreter auch von seinem guten Geschmack überzeugen. Das einhellige Urteil: Trinkwasser ist lecker. Doch der Genuss von Trinkwasser kann nicht nur den Durst löschen: Wer Trinkwasser trinkt, schützt auch unser Klima. Gutes Wasser gibt es hier vor Ort. Es muss nicht per LKW aus Frankreich, Italien oder Süddeutschland zu uns transportiert werden - mit all den negativen Begleiterscheinungen für unsere Umwelt. Dr. Martin Kaupe, Leiter Zentrale Aufgaben Wasserwirtschaft der RheinEnergie AG und Vorstandmitglied von DRÜBER UND DRUNTER erläutert: "Das im Gebiet von DRÜBER UND DRUNTER gewonnene Trinkwasser stammt aus der Region. Durch die Arbeit unserer Gewässerschutzkooperation hat es eine hervorragende Qualität. Selbst für die Zubereitung von Säuglingsnahrung gibt es nichts Besseres. Und das Schönste: Es ist in jedem Haushalt verfügbar und mit einem Literpreis deutlich unter einem Cent selbst etwas für Sparfüchse. Und der Geschmack: Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht oder auch trefflich streiten. Jeder sollte sich daher sein eigenes Urteil bilden. Doch wer einmal frisches, vielleicht auch gekühltes und je nach Geschmack mit Kohlensäure versetztes Trinkwasser getrunken hat, wird häufig keinen Unterschied zu seinem bisherigen Lieblingswasser feststellen können. Uwe Nolting, technischer Leiter der Stadtwerke Niederkassel: "Wir laden die Verbraucherinnen und Verbraucher ein, unser Trinkwasser zu probieren. Sie können es in Köln, Niederkassel und Troisdorf an jedem Wasserhahn frisch zapfen."
mehr 
Karnevalistisches Jubiläum der Kleiderstube #### Dieses Jahr wird die Kleiderstube Troisdorf von 1976 stolze 4 x 11 Jahre alt Danke an das Troisdorfer Dreigestirn 2020 mit Prinz Torsten I. (Torsten Sterzel), Jungfrau Petra (Peter Vetter) und Bauer Heinz (Heinz Nagel) und Gefolge unter Führung des Prinzenführers Robert Gall, das der Einladung von Oliver Roth, Vorsitzender der SAK Kleiderstube Troisdorf, gefolgt ist, und die Kleiderstube besucht hat. Die kostümierten Mitarbeiterinnen hatten heute Verstärkung durch die Landtagsabgeordnete Katharina Gebauer und den CDU-Fraktionsvorsitzenden und Bürgermeister-Kandidaten Alexander Biber bekommen. Beide unterstützen seit Jahren die Kleiderstube und freuten sich mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern über den Besuch des Dreigestirns, das während der Öffnungszeiten alles in ein rot weißes Fest verwandelte. Gerne haben wir die Tollitäten über die soziale Arbeit informiert und ihnen einen Einblick in die ehrenamtliche Tätigkeit gewährt. Heute stand aber Schunkeln und Alaaf klar im Vordergrund. So wurde an alle die "Jecknose" verteilt, gespendet vom Vorsitzenden Oliver Roth. Prinz Torsten I. würdigte die große soziale Leistung der Kleiderstube und bedankte sich für die Einladung, die das Dreigestirn mit Freude angenommen hat. Margot Dumont wurde stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen mit dem Sessionsorden für ihr Engagement ausgezeichnet. Danke an alle die heute zum Gelingen beigetragen haben und dem Dreigestirn mit Gefolge noch weiter eine schöne Session. Drei Mal: Kleiderstube Alaaf, Troisdorfer Dreigestirn Alaaf, Ehrenamt Alaaf.
mehr