Sag uns, was los ist:

(ots) Dreimal schlugen Einbrecher am Wochenende in Trier-Nord zu. Die Kriminalpolizei Trier sucht Zeugen. Zwischen Freitag dem 6. Dezember, 20:30 Uhr und Montag, dem 9. Dezember, 7 Uhr, brach der unbekannte Täter ein Fenster zu einem Büroraum der Kindertagesstätte auf dem Gelände des Krankenhauses der barmherzigen Brüder in Trier auf und entwendete einen Tresor. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass der Täter bereits zuvor die Räume betreten hat und wusste, wo sich der Tresor befindet. Im Zeitraum von Samstag, dem 7. Dezember, 19 Uhr und Montag, dem 9. Dezember, 9 Uhr öffnete der Täter ein Fenster der Geschwister-Scholl-Schule und stieg ins Gebäude ein. Er erbeutete Bargeld und einen Laptop. Auch in diesem Fall gehen die Ermittler davon aus, dass der Einbrecher bereits vor der Tat, möglicherweise innerhalb der Öffnungszeiten, die Schule betreten und seine Tat vorbereitet hat. Ein weiteres Mal brach der Täter zwischen dem 7. Dezember 9:30 Uhr und dem 9. Dezember 6.15 Uhr in Räumlichkeiten des Grünflächenamtes auf dem Trierer Hauptfriedhof ein. Hier rückte er einen Mülleimer unter ein Fenster, um es erreichen zu können und stieg ins Gebäude ein. Er verließ den Tatort ohne Beute. Zeugen, die an einer der genannten Örtlichkeiten im Zeitraum vor den Taten, Personen beobachtet haben, die sich verdächtig verhielten oder sich unberechtigt innerhalb der Gebäude aufhielten haben, werden gebeten, sich unter 0651 9779 2290 mit der Kriminalpolizei Trier in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/4464067 OTS: Polizeipräsidium Trier Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell
mehr