Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbruch in Schuhlager Dank Zeugin geklärt- Schuhe sind wieder da- 55-jähriger Vorster beschuldigt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Dank einer aufmerksamen Zeitungsleserin gelang es der Kripo, den Einbruch in ein Schuhlager aufzuklären. Die Ermittler stellten mehrere hundert Paar Schuhe bei einem 55-jährigen Mann aus Vorst sicher. Wir hatten in unserer Meldung 986 am Mittwoch über den Diebstahl der Kinderschuhkollektion berichtet. Eine Vorsterin meldete sich am gestrigen Abend, da ihr von einem Mann neuwertige Schuhe angeboten worden waren und sie von dem Einbruch in der Zeitung gelesen hatte. Die weiteren Ermittlungen führten die Kripo dann im Laufe des Abend zu dem 55-jährigen Vorster. Bei ihm stellten die Ermittler die Schuhe sicher, die er bereits fein säuberlich sortiert und verkaufsfertig wie in einem Verkaufsraum ausgestellt hatte. Der Mann gab an, in der vergangenen Woche zufällig an der bereits offenstehenden Lagerhalle vorbei gekommen zu sein. Bei seiner Nachschau habe er die neuen Schuhe entdeckt und in zwei Touren aus der Halle nach Hause gebracht. Er gab an, aus Geldnot gehandelt zu haben. Drei Paar Schuhe hatte der Vorster bereits in der Nachbarschaft verkauft. Auch diese Paare stellte die Kripo sicher und händigte sie der Eigentümerin wieder aus. Der Abteilungsleiter der Polizei wird sich für das vorbildliche Zeugenverhalten bei der Hinweisgeberin bedanken. Die Polizei warnt: Lassen Sie bei vermeintlichen Schnäppchen Vorsicht walten! Sie könnten Diebesgut ankaufen. Der Geld für den Kauf ist weg und Sie werden unter Umständen wegen Verdachts der Hehlerei belangt. Im Zweifel sollte man es der Hinweisgeberin gleichtun und die Polizei einschalten./ah (996)

Ort
Veröffentlicht
19. Juli 2013, 08:29
Autor
whatsapp shareWhatsApp