Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
(CW) Neubulach- Kleinbus den Hang hinunter gestürzt

(ots) /- Ein 28-jähriger Ford Transit-Fahrer hat am Dienstag gegen 22.30 Uhr zwischen Altbulach und Seitzental einen Unfall verursacht. Er war auf der regennassen Straße bergabwärts vermutlich zu schnell unterwegs und kam von der Fahrbahn ab. Der Kleinbus stürzte rund 70 Meter den Hang hinunter, durchschlug mehrere Bäume und blieb in einem Dickicht liegen. Von den insgesamt acht Insassen konnte sich sechs selbst befreien. Die Feuerwehren Calw, Altbulach und Neubulach, die mit circa 33 Einsatzkräften vor Ort waren, mussten zwei Mitfahrer im Frontbereich mit schwerem Gerät befreien. Drei Personen wurden leicht verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Der Verbindungsweg musste zur Bergung des Fahrzeugs gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Nach bisherigen Feststellungen sollten die rumänischen Staatsangehörigen vermutlich von dem ungarischen Fahrer zu einer noch nicht bekannten Arbeitsstätte gefahren werden, wo sie eine illegale Arbeit aufnehmen sollten. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an.

Sabine Doll, Pressestelle

Ort
Veröffentlicht
23. Mai 2018, 07:30