Sag uns, was los ist:

Sportlerehrung des Rhein-Sieg-Kreises Der Rhein-Sieg-Kreis ehrt in jedem Jahr Sportlerinnen und Sportler, die sich durch besondere Leistungen gemäß den nachfolgend aufgeführten Richtlinien hervorgehoben haben. Richtlinien des Rhein-Sieg-Kreises zur Ehrung verdienter Sportler Der Rhein-Sieg-Kreis ehrt auf Vorschlag des KreisSportBundes erfolgreiche Sport-ler/innen durch Verleihung a) der Sportplakette des Rhein-Sieg-Kreises in Gold, Silber oder Bronze, b) von Sachpreisen, c) von Ehrenpreisen. Es erhalten die Sportplakette: 1. in Gold: a) Medaillengewinner der Olympischen Spiele, b) Welt- und Europameister der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind, c) Sportabzeichenbewerber, die das Sportabzeichen zum 50. Mal erworben haben. 2. in Silber: a) Zweitplatzierte der Welt- und Europameisterschaften der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind, b) Sportabzeichenbewerber, die das Sportabzeichen zum 40. Mal erworben haben. 3. in Bronze: a) Drittplatzierte der Welt- und Europameisterschaften der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind, b) die drei Erstplatzierten der offiziellen Deutschen Meisterschaften der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind, c) die drei Erstplatzierten der Hochschul-, Polizei- und Militär-Weltmeisterschaften, d) jugendliche Medaillengewinner der Welt- und Europameisterschaften der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind, e) Sportabzeichenbewerber, die das Sportabzeichen zum 25. Mal erworben haben. Sachpreise erhalten: a) Jugendliche und Schüler, die sich bei den Deutschen Jugend- und Schülermeisterschaften (Einzel- und Mannschaftswettbewerb) der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind, auf den Plätzen eins bis drei platziert haben, b) Mannschaften, die sich bei der Endveranstaltung des Schulwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" auf den ersten drei Plätzen platziert haben, c) die drei Erstplatzierten der Deutschen Hochschul-, Polizei- und Militärmeisterschaften, d) die drei Erstplatzierten der Int. Seniorenmeisterschaften der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind. Ehrenpreise können verliehen werden: a) bei herausragenden sportlichen Leistungen wie die Teilnahme an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften der Fachverbände, die dem Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund angeschlossen sind, b) bei Erwerb des 55., 60., bzw. 65. Sportabzeichens. Da die Anmeldungen durch die Gemeinde Swisttal erfolgen müssen, werden die Vereine gebeten, ihre Meldungen bis zum 24. Februar 2020 bei der Gemeinde Swisttal, Rathausstr. 115, 53913 Swisttal oder per E-Mail einzureichen.
mehr