Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

RWD-Kids freuen sich über großzügige Spende

whatsapp shareWhatsApp

Förderverein aus Swisttal unterstützt Jugendarbeit in Dünstekoven - Neue Tore helfen beim Training

Die Kinder und Jugendlichen von Rot-Weiß Dünstekoven bedanken sich ganz herzlich beim Förderverein Kinder- und Jugendarbeit Swisttal e.V. für die großzügige Spende über 500 Euro. Die Beisitzer des Fördervereins, Helga Wagner und Tobias Leuning, sowie dessen Vorsitzender Heinz-Dieter Stein überreichten Udo Ellmer als zweiten Vorsitzenden von RWD und Jugendleiter Ralf Ellmer am vergangenen Freitag einen symbolischen Scheck auf dem Naturrasenplatz in Dünstekoven.

Der Sportverein hatte eine finanzielle Unterstützung beim Förderverein angefragt, da man dringend kleine Trainingstore für die Kinder benötigte und die Vereinskasse nach dem Umbau des Spielfelds in einen Rasenplatz doch recht gebeutelt war. „Mit den neuen Toren sind wir bei der Umsetzung des Trainings deutlich flexibler, weil sie von den Trainern auf dem Platz schneller umgestellt werden können. Bei den normalen Jugendtoren ist dies nicht der Fall, da sie dafür einfach zu schwer sind", freut sich Ralf Ellmer über die sinnvolle Anschaffung.

Der Swisttaler Förderverein beteiligt sich jedes Jahr an Projekten, bei denen die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde unterstützt wird. Aber auch ein Förderverein braucht eigene Förderer und Mitglieder. Wer die Arbeit des Vereins unterstützen möchte, kann sich auf der Internetseite über entsprechende Möglichkeiten informieren (http://www.foerderverein-kiju-swisttal.de).

(von links nach rechts): Helga Wagner, Udo Ellmer, Hans-Dieter Stein, Tobias Leuning und Ralf Ellmer mit RWD-Kids

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
29. August 2015, 00:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!