Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Integrationsprojekt der KÖB Swisttal

Mit einem speziellen Paket leistet die öffentliche katholische Bücherei Swisttal Basisarbeit zur Integration von Flüchtlingen

In Zukunft stehen in der KÖB an der Bornheimer Straße 2 Medienpakete für die Mitarbeiter der ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuung bereit, die diese an Flüchtlinge weitergeben können. In den Paketen sind Bücher und CDs, mit deren Hilfe sich die Flüchtlinge besser mit ihrem Gastland vertraut machen können. Dabei geht es um Förderung der Lesekompetenz und schnellere Integration. Die prallgefüllten Buchtaschen enthalten Medien zum Spracherwerb, Wörterbücher, Sachbücher zur Landeskunde, mehrsprachige Kinder- und Jugendbücher, Selbstlernkurse oder Unterhaltungsliteratur vorwiegend in den Sprachen der Flüchtlinge, Arabisch und Türkisch. "Spielerisch Deutsch lernen" etwa fördert das Sprachverständnis durch Vermittlung erster Wörter, Lieder und Reime, Grammatik sowie Wortschatz, Bildwörterbücher dienen der interkulturellen Verständigung, und Literatur in leichter Sprache bereitet zusätzlich Spaß am Lesen. Das Starthilfepaket Integration umfasst zahlreiche zwei- oder mehrsprachige Titel und führt die Leserschaft auf fast spielerische Weise zum Beispiel in Themengebiete "Rund um mein Haus", "Beim Kinderarzt" oder "Im Supermarkt". Ermöglicht wurde das neue Projekt der Heimerzheimer Bücherei St. Kunibert durch eine hundertprozentige Förderung durch das NRW-Familienministerium. Die Mittel beantragt hatte das Referat "Katholische öffentliche Büchereien" im Erzbistum Köln.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
04. März 2017, 00:00
Autor