Sag uns, was los ist:

"Kleine Runde" endet im Straßengraben

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Ein Zeuge informierte die Polizei Sundern am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr über einen Pkw, der am Ortsausgang von Seidfeld mit eingeschaltetem Warnblinklicht im Straßengraben stand. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort. Die Polizisten konnten vor Ort ermitteln, dass ein junger Mann sich den Autoschlüssel ohne Zustimmung und Wissen seiner Eltern genommen hatte, um eine "kleine Runde" mit dem Auto zu drehen. Bereits nach kurzer Zeit ist er aber im Straßengraben gelandet. Sachschaden entstand dabei nicht. Problematisch ist nur der Umstand, dass der Fahrer keinen Führerschein hat, da er erst 15 Jahre alt ist. Von polizeilicher Seite wurde ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Reaktion der Eltern auf die Spritztour ist der Polizei nicht bekannt.

Ort
Veröffentlicht
05. Februar 2016, 11:20
Autor
whatsapp shareWhatsApp