Sag uns, was los ist:

Einbrüche in drei Kindergärten

(ots) - Unbekannte Einbrecher machten sich am vergangenen Wochenende an drei Kindergärten im Stadtbereich Sundern zu schaffen. Jeweils am Montag wurden die Einbrüche bemerkt und bei der Polizei angezeigt. Der Tatzeitraum dürfte sich an allen drei Objekten zwischen Freitag Nachmittag und Montag früh bewegen. Im städtischen Kindergarten an der Michaelstraße hebelten der oder die Täter nach einem Fehlversuch eine Terrassentür an der Gebäuderückseite auf und konnten so in die Räume gelangen. Hier erbeutete man aus verschlossenen Fächern eine Videokamera sowie aus dem Büro Computerteile und USB-Sticks. Es entstand hoher Sachschaden an den Türen. Im evangelischen Kindergarten an der Eichendorffstraße wurde ebenfalls eine Terrassentür aufgebrochen. Weiterhin wurden die Bürotür und weitere Behältnisse gewaltsam geöffnet. Hier entwendeten die Täter Digitalkameras und Kleingeld. Letztlich wurde auch der katholische Kindergarten am Familienzentrum Silmecke angegangen. Hier gelangte man durch ein aufgehebeltes Fenster in die Räume und entwendete Laptops und eine Digitalkamera. Sollten Zeugen Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Tatgeschehen in Verbindung stehen, so wird um Hinweise an die Polizei in Sundern gebeten.

Ort
Veröffentlicht
27. Oktober 2015, 09:50
Autor
Rautenberg Media Redaktion