Sag uns, was los ist:

Betrüger kommt nicht zum Ziel

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Donnerstagmorgen meldete sich ein Mann telefonisch bei einer Frau aus Sundern. Der Anrufer gab sich als Mitarbeiter einer Staatsanwaltschaft aus. Er schilderte der Frau, sie habe noch offene Rechnungen für ein Gewinnspiel zu begleichen. Den ausstehenden Betrag solle sie auf ein Konto im Ausland überweisen, ansonsten würde er am Donnerstagnachmittag in Begleitung der Polizei bei ihr zu Hause erscheinen, um sie festzunehmen. Als die Frau, derart unter Druck gesetzt, die Überweisung vornehmen wollte, wurde der Bankangestellte am Schalter misstrauisch und riet dringend von der Überweisung ab. Statt dessen wurde die Polizei informiert. Natürlich handelte es sich bei dem Anrufer nicht um einen Staatsanwalt und die Frau hatte auch an keinem Gewinnspiel im Ausland teilgenommen. Dank der Aufmerksamkeit des Bankmitarbeiters kam es zu keinem finanziellen Schaden für die angerufene Frau. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ort
Veröffentlicht
20. September 2013, 10:24
Autor
whatsapp shareWhatsApp