Sag uns, was los ist:

Aurich - Mit einem Fahrrad geschlagen; Victorbur - Versuchter Einbruch; Aurich - Fahren ohne Fahrerlaubnis

(ots) /- Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Mit einem Fahrrad geschlagen

Ein 29-Jähriger schlug mit einem Fahrrad auf einen 30-Jährigen, beide aus Aurich, ein. Dieses geschah am Mittwoch, zwischen 0:20 Uhr und 0:30 Uhr, auf einem Radweg an der Großen Mühlenwallstraße in Aurich. Dabei wurde der 30-Jährige leicht am linken Arm verletzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Victorbur - Versuchter Einbruch

Unbekannte haben am Mittwoch in der Zeit von 0:45 Uhr bis 1 Uhr versucht, in einen Imbiss in der Tom-Brook-Straße in Victorbur einzubrechen. Sie gelangten gewaltsam durch ein Fenster, kamen bis zum Verkaufstresen und ließen dann von ihrem Vorhaben ab. Diebesgut nahmen sie nicht mit. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei in Aurich entgegen unter Telefon 04941 606 215.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Fahren ohne Fahrerlaubnis

In der Moordorfer Straße in Aurich-Georgsfeld wurde am Dienstag gegen 17:45 Uhr ein 25-jähriger Fahrer eines Motorrollers aus Norden kontrolliert. Es wurde eine Geschwindigkeit von 50 km/h festgestellt. Der Fahrer hätte als Berechtigung zum Fahren eine Fahrerlaubnis benötigt. Diese hatte er nicht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt.

Ort
Veröffentlicht
25. Juli 2018, 12:17
Autor
Rautenberg Media Redaktion