Sag uns, was los ist:

Bundespolizei zwitschert jetzt in ganz Baden-Württemberg unter "@bpol_bw"

(ots) -

Seit Anfang Mai berichtet die Bundespolizei in Stuttgart über ihre Arbeit im Mikroblogging-Dienst "Twitter". Ab sofort twittern auch die Bundespolizeiinspektionen Karlsruhe, Offenburg, Weil am Rhein und Konstanz.

Seit dem Frühjahr wird über das polizeiliche Einsatzgeschehen per Mikroblogging berichtet. Die Erfahrungen, die seitdem gesammelt wurden, sind sehr positiv. Ziel ist es, bürgernah und transparent über die Arbeit der Bundespolizei und die damit verbundenen polizeilichen Maßnahmen zu berichten. Um dies künftig regionaler und authentischer gewährleisten zu können, wurde nun der Kreis der twitternden Kolleginnen und Kollegen erweitert.

Die Bundespolizeidirektion Stuttgart freut sich darüber, dass vier weitere Dienststellen der Bundespolizei in Baden-Württemberg per Twitter über aktuelle Einsatzlagen, Pressemitteilungen sowie Informationen rund um die Prävention informieren können.

Folgen Sie der Bundespolizei in Baden-Württemberg! @bpol_bw

Es twittern für Sie:

Die Bundespolizeidirektion Stuttgart: Steffen Zaiser unter ds_z Cora Thiele unter ds_ct Friedemann Vollmer unter ds_fv Andre Cornelsen unter ds_ac

Die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe: Carolin Bartelt unter k_cb Sascha Roth unter k_sr

Die Bundepolizeiinspektion Offenburg: Dieter Hutt unter o_dh Arne Hettich unter o_ah

Die Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Helmut Mutter unter w_hm

Die Bundespolizeiinspektion Konstanz Benjamin Fritsche unter kn_bf

Die Bundespolizeiinspektion Stuttgart Flughafen Saskia Bredewald unter str_sb Florian Scholz unter str_fs

Die Bundespolizeiinspektion Stuttgart Jonas Große unter s_jg Janna Küntzle unter s_jk

Ort
Veröffentlicht
09. November 2015, 14:10
Autor