Sag uns, was los ist:

Wir nähern uns der Winterpause. Die U23 und die U17 sind bereits in selbiger, für die U16, U15 und U14 steht an diesem Wochenende der letzte Spieltag im Jubiläumsjahr 2019 an. Nur die U19 ist auch noch in der kommenden Woche gefragt. Samstag, 14 Uhr: U19 vs. TSV Havelse Unsere U19 empfängt am Samstag im zweiten von drei aufeinander folgenden Heimspielen den Bundesligaabsteiger TSV Havelse. Die Grün-Weißen brauchen händeringend Punkte, gewannen sie von den letzten acht Pflichtspielen doch nur eines und sind damit den Abstiegsrängen mittlerweile bedrohlich nahe gekommen. Nur das um einen Treffer bessere Torverhältnis trennt die Mannschaft von Norbert Somodi vom ersten Abstiegsplatz, den der JFV RWD Rehden aktuell innehat. Der TSV Havelse liegt aktuell auf dem vierten Rang und hat derzeit vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz zur Bundesliga. Die Garbsener waren stark in die Saison gestartet, verloren jedoch zuletzt mit drei Niederlagen und einem Unentschieden aus den letzten acht Regionalligaspielen (1:2 in Meppen, 1:3 in Rehden, 1:4 gegen JFV Calenberger und 1:1 in Norderstedt) etwas an Boden. Samstag, 11 Uhr: U16 vs. JFV Hanse Lübeck Stadtderby in der Landesliga der B-Junioren. Unsere U16 empfängt den JFV Hanse Lübeck zum Nachholspiel vom 10. Spieltag. Es ist das Duell Tabellenvierter gegen Zehnter. Hanse konnte aus den letzten fünf Partien nur eines gewinnen. Der VfB hat derweil einen Lauf, gewann die letzten fünf Punktspiele. Mitte September trafen beide Teams bereits im Kreispokal aufeinander, der VfB gewann mit 4:1 beim JFV. Samstag, 14 Uhr: Kaltenkirchener TS vs. U14 Nachholspiel für unsere U14: Mit elf Spielen haben die Jungs von Trainer Steffen Böhnke zwei Spiele weniger ausgetragen als Teile der Konkurrenz. Eines dieser Nachholspiele bestreitet die U14 am Samstag. Es geht allerdings zum Tabellenführer Kaltenkirchener TS, der erst eines seiner zwölf Saisonspiele verlor. Die Trauben hängen somit sehr hoch. Samstag, 16 Uhr: FC St. Pauli – U15 Nach dem Befreiungsschlag bei Eintracht Braunschweig ist unsere U15 heiß darauf, nachzulegen. Für die Jungs von Trainer Michael Seitz geht es am Samstag zum FC St. Pauli, aktueller Tabellenachter der Regionalliga Nord. Die St. Paulianer verloren am vergangenen Spieltag gegen Holstein Kiel mit 1:2, der entscheidende Treffer gelang den Kielern in der Nachspielzeit. Da die Kieler in der Tabelle noch hinter dem VfB platziert sind, kann dieses Ergebnis den Grün-Weißen durchaus Mut machen, dass auch bei den Kiezkickern etwas zu holen sein könnte, um den Anschluss zum rettenden Ufer noch vor der Winterpause wiederherzustellen. Winterpause für die U17 Die U17 ist bereits in der Winterpause, startet erst am 22. Februar 2020 wieder mit einem Heimspiel gegen die SG Wilstermarsch/Bei in die restliche Rückrunde. (Quelle: VfB Lübeck) www.unserort.de/Luebeck
mehr