Sag uns, was los ist:

(ots) /- Stuhr - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Am Dienstag den 06.08.2019 gegen 11:15 Uhr kam es in Seckenhausen auf der Delmenhorster Straße an der Kreuzung Industriestraße zu einem Unfall. Ein 79-jähriger BMW-Fahrer aus Baden-Württemberg übersah beim Linksabbiegen auf die Delmenhorster Straße einen entgegenkommenden 86-jährigen Daewoo-Fahrer aus Stuhr, der vorfahrtsberechtigt war. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, wobei der 86-Jährige herumgeschleudert wurde und gegen einen dort stehenden Lkw prallte. Der 86-Jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 9.500 Euro. Syke - Verkehrsunfall mit drei Verletzten Am 05.08.2019 gegen 11:10 Uhr kam es in Wachendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 34-Jähriger aus Visbek fuhr mit seinem LKW mit Auflieger auf der Straße Im Dorfe (K 121) in Richtung Gödesdorf und wollte nach links in den Heister Ort einfahren. In diesem Moment überholte ihn eine 73-Jährige Autofahrerin aus Grävenwiesbach. Es kam zur Kollision. Die 73-jährige wurde leicht verletzt. Auf der Rücksitzbank der Autofahrerin befanden sich ein 15-jähriger Junge aus Scholen, der ebenfalls leicht verletzt wurde und ein 15-jähriger Junge aus Uenzen. Er wurde schwer verletzt und durch den Rettungshubschrauber in das Klinikum Bremen-Mitte geflogen. Der LKW-Fahrer, sowie sein Beifahrer, ein 32-Jähriger aus Bassum, blieben unverletzt. Die Ortsfeuerwehr Wachendorf stellte den Brandschutz sicher und kümmerte sich um die Aufnahme von auslaufenden Betriebsstoffen. Die Kreisstraße war bis 12:10 Uhr gesperrt. Diepholz - Fahren ohne Fahrerlaubnis Am 07.08.2019 gegen 17:40 Uhr kontrollierten die Polizeibeamten einen 32-jährigen Diepholzer, der mit seinem Kleinkraftrad auf der Steinfelder Straße in Diepholz unterwegs war. Es stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.
mehr 
(ots) /- Weyhe - Brand auf Balkon Am Sonntag den 23.06.19 gegen 19:30 Uhr wurde der Feuerwehr in Leeste in der Hauptstraße ein Brand auf einem Balkon gemeldet. Ein Elektrogrill war aus unerklärlichen Gründen in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand am Gebäude leichter Schaden. Die 52-jährige Mieterin der Wohnung kam vorsorglich zur Untersuchung einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Sulingen - Versuchter Räuberische Erpressung Am Sonntag, 23.06.2019, gegen 02.15 Uhr forderte ein bislang unbekannter Mann unter Vorhalt eines Messers und eines Fußtritts gegen den Oberschenkel eines Fußgängers in Sulingen, Im Fladder, von diesem die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Das Opfer flüchtete in Richtung Innenstadt und wurde von dem Täter verfolgt. Als sich das Opfer in der Schmelingstraße in ein Taxi in Sicherheit bringen konnte, beschädigte der Täter das Taxi mit dem Messer. An dem Taxi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Von dem Täter besteht nur eine vage Beschreibung, er ist männlich und vermutlich dunkelhäutig. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, 04271 / 9490, entgegen. Sulingen - Diebstahl eines Lieferwagens Bereits in der letzten Woche, in der Zeit vom 18.06.2019, 21.00 Uhr bis 19.06.2019, 05.45 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem Firmengelände in Sulingen Stadt einen Lieferwagen der Marke Renault, Master im Wert von ca. 20000 Euro. Sulingen - Veränderung einer Grenzbezeichnung In der Zeit von Mittwoch, 19.06.2019, 16.15 Uhr bis Donnerstag, 20.06.2019, 07.00 Uhr, entfernten bislang unbekannte Täter fünf gesetzte Grenzsteine, die anlässlich der Erschließung eines Baugebietes im Wiesenweg den geplanten Verlauf einer Gasleitung kennzeichneten. Die Grenzsteine konnten im Nahbereich gefunden werden. Es entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, 04271 / 9490, entgegen. Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen Am Samstag gegen 20.45 Uhr befuhr ein 32-jähriger Syker mit seinem Motorrad die K122, auf der sich Rollsplitt befand. In einer leichten Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Pfeiler. Hierbei verletzte er sich leicht. Am Pfeiler und Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 1550 Euro. Am Sonntag gegen 14.00 Uhr wollte ein 27-jähriger PKW-Fahrer mit seinem PKW auf ein Grundstück in der Westerstraße fahren. Hierbei übersah er eine 47-jährige Radfahrerin, welche auf dem dortigen Radweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich die Radfahrerin leicht verletzte. Am Fahrrad und PKW entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Ebenfalls am Sonntag gegen 14.55 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem PKW Ford die Halbetzer Straße und wollte nach links auf die B6 einbiegen. Hierbei übersah er einen 20-Jährigen, welcher die B6 mit seinem Skoda in Richtung Asendorf befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich die Beifahrerin im Skoda leicht verletzte. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.
mehr