Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Feststellungen von Plakaten an Wahlkreisbüros in Stralsund

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am heutigen frühen Morgen (14.01.19, 05:55 Uhr) wurde die Polizei durch Zeugen in Stralsund darüber in Kenntnis gesetzt, dass vor dem Wahlkreisbüro Bündnis 90/Die Grünen am Alten Markt Plakate abgelegt wurden.

Die eingesetzten Beamten stellten zwei Zettel sicher. Auf einem war ein Bild des verletzten AfD-Politikers Frank Magnitz abgelichtet. Dieses Foto befand sich in einem Rahmen. Daneben lag ein laminiertes Blatt mit einer Aussage, welche Cem Özdemir (Die Grünen) getroffen hatte.

Gegen 07:50 Uhr teilte auch das Wahlkreisbüro der SPD am Olof-Palme-Platz eine solche Feststellung mit. Auch hier wurde ein Bild von MdB Magnitz abgestellt. Auf einem danebenliegenden laminierten Blatt wurde der SPD-Politiker Ralf Stegner zitiert. In beiden Fällen trugen die Bilder den Schriftzug der sogenannten Identitären Bewegung.

Die strafrechtliche Relevanz der Plakate wird noch überprüft. Die Sachverhalte wurden durch den Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam übernommen.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Ort
Veröffentlicht
14. Januar 2019, 16:06
Autor
whatsapp shareWhatsApp