Sag uns, was los ist:

Mehrere Drogendealer dingfest gemacht

(ots) - Ein erfolgreicher Schlag gegen eine vierköpfige Drogendealer- Bande gelang den Fahndern der Aachener Polizei am letzten Montag. Umfangreiche und intensive Ermittlungen führten auf die Spur der Dealer- Bande, die von Eschweiler aus ihren illegalen Geschäften nachging. Die Drogen erwarben die Täter zumeist in den benachbarten Niederlanden und verkauften diese dann in der Städteregion, aber auch bis ins Ruhrgebiet hinein. Anfang dieser Woche nun durchsuchten die Ermittler mehrere Wohnungen in Eschweiler; hierbei konnten die Beamten eine größere Menge Marihuana und Drogengeld sicherstellen. Drei der vier Bandenmitglieder, ein 18-, ein 25- und ein 33- jähriger Mann, wurden daraufhin vorläufig festgenommen und bleiben in Untersuchungshaft. Der 23- jährige vierte Täter ist zurzeit noch flüchtig. Ein Strafverfahren wegen verbotswidrigem BTM- Handel und Mitgliedschaft in einer Drogendealer- Bande ist eingeleitet.

Ebenfalls letzten Montag konnten Ermittler im Bereich Burgstraße/ Steinweg in Stolberg einen weiteren Drogendealer antreffen und des Drogenhandels überführen. Aufmerksame Bürger hatten bereits in der Vergangenheit von illegalen Drogengeschäften an der Örtlichkeit berichtet. Die verdeckt arbeitenden Beamten konnten nun einen 20- jährigen Mann dabei antreffen, wie dieser gerade seine fein säuberlich abgepackten Marihuana Tütchen verkaufte. Das BTM und seine Einnahmen wurden sichergestellt, seine Wohnung durchsucht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 20 Jährigen wegen illegalem Handel mit BTM.

Ort
Veröffentlicht
24. Juni 2015, 12:25