Sag uns, was los ist:

Pflanzaktion für Stemwede 300 neue Bäume, 2000 neue Hecken und Sträucher Die Gemeinde Stemwede startet eine neue Natur- Offensive: Im Rahmen einer umfassenden Pflanzaktion sollen in 2019 insgesamt 300 neue Bäume für alle Stemweder Dörfer und 2000 Hecken und Sträucher neu angepflanzt werden. "Klima- und Artenschutz ist uns wichtig. Der Erhaltung des Lebensraums für Pflanzen und Tiere sowie der Sicherung des Naturhaushaltes in Stemwede kommt eine besondere Bedeutung zu. Hier tragen wir alle gemeinsam Verantwortung", unterstreicht Bürgermeister Kai Abruszat die Initiative von Rat und Verwaltung. Es sei vorgesehen, in allen 13 Ortsteilen neue und heimische standortgerechte Bäume zu pflanzen. Die dafür entstehenden Kosten sollen aus dem Gemeindehaushalt getragen werden. Wünschenswert sei es, wenn sich auch möglichst viele Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Institutionen für den Erhalt und die Neupflanzung einsetzen. Derzeit werden die Einzelheiten des Konzeptes zur Pflanzaktion mit den Ortsheimatpflegern vor Ort abgestimmt. Neben Apfelbäumen und Feldahorn sind auch Winterlinden, Wildkirschen, Straßenbirnen und Vogelbeeren vorgesehen. Bienenfreundliche Wildsträucher, Bodendecker sowie größere und kleinere Heckenpflanzen ergänzen das von der Gemeindeverwaltung vorgeschlagenen Konzept. "Die Aktion trägt auch zur Gestaltung und Pflege des Orts- und Landschaftsbildes bei", erläutert der Bürgermeister. Zugleich ergänze dieser Vorstoß die vom Land Nordrhein-Westfalen für das Gemeindegebiet geförderte und bereits gestartete Aktion "Stemwede blüht auf".
mehr 
Die Freiluftsaison steht vor der Tür Touristiker treffen sich zum Dialog in Stemwede (RH) DümmerWeserLand / Kirchdorf / Stemwede. Die Freiluftsaison steht vor der Tür und damit auch die dazugehörigen Präsentationen, mit denen Aktive aus der Gastronomie- und Freizeitwirtschaft für ihre Angebote werben. Traditionell findet dazu im Frühjahr ein jährliches Treffen von Kooperationspartnern an wechselnden Standorten statt. Dieses Jahr konnte Bürgermeister Kai Abruszat die Teilnehmenden in der Gemeinde Stemwede zum Dialog begrüßen. Neben individuellen eigenen Werbeaktionen haben alle Anwesenden eins gemeinsam, sie nutzen die Radrundroutenhefte der DümmerWeserLand Touristik für ihre Werbebotschaft und einen Schäferkarren als Blickfang. Dieser wird vom "Heideschäfer Arthur", alias Rolf Hedemann, Symbolfigur und Tourismusbeauftragter der Samtgemeinde Kirchdorf betrieben. Damit besucht er etliche Veranstaltungen unter freiem Himmel wobei er von sich abwechselnden Repräsentanten aus den Reihen der Aktiven begleitet wird. Der diesjährige Saisonauftakt fand am 7. April in Goldenstedt erfolgen, zum Garten- und Pflanzenmarkt am "Haus im Moor". (für Interessieret, sind alle Termine 2019, die draußen mit Schäferkarren stattfinden, nachstehend aufgelistet) 22. April 2019, Aktionstag am Museumshof Rahden (Saisonauftakt) 26. bis 28. April 2019, "InForma", Sulingen 1. Mai 2019, "Oppenweher Spargelmarkt", an Meier's Deele 18. und 19. Mai 2019, "Spargelfest", in der Innenstadt Bad Pyrmont 25. und 26. Mai 2019, "PUBLICA" in Osterholz-Scharmbeck 30. Mai 2019 "Freistatt feiert", mit großem Flohmarkt 30. Juni 2019, "Genuss- und Tourismustag", in Sulingen 4. August 2019, "Heidelbeerfest", auf dem Hof Thiermann in Scharringhausen 8. September 2019, "Entdeckertag", in der Innenstadt Hannovers 3. Oktober 2019, "Kartoffel und Kürbisfest", auf dem Hof Thiermann in Scharringhausen 6. Oktober 2019, "Bauernmarkt", am "Haus im Moor" in Goldenstedt
mehr