Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Stemweder Schwimmer erfolgreich

Medaillenregen in Bad Rothenfelde

Am vergangenen Wochenende nahmen 11 Stemweder Schwimmerinnen und Schwimmer am 18. Salinencup in Bad Rothenfelde mit großem Erfolg teil.

Als jüngste Starterin (Jg.07) holte sich Mara Uetrecht nach Bronze über 50m Rücken den Sieg über 50m Freistil in 1.06,00min. Nelly Frese zeigte, dass ihre Stärken im Rückenschwimmen liegen, wo sie mit zweimal Bronze über 50m (1.05,53min) und 100m Rücken in 2.32,36min belohnt wurde. Rike Kemper und Marlene Kramer zeigten im gleichen Jahrgang 2006 ebenfalls gute Ergebnisse und schwammen über die kurzen Rücken- und Freistilstrecken wiederholt nur ganz knapp an den Medaillenrängen vorbei. Im Jahrgang 2004 war die Medaillenausbeute bemerkenswert. Marthe-Lia Wasmund holte Gold über 50m Schmetterling in 0.52,50min und 200m Lagen in 3.58,23min sowie Bronze über 50m Rücken, Meike Suerhoff gewann über 200m Freistil und holte Silber über 200m Rücken in 4.17,73min. Joel Frese schließlich zeigte seine Stärken im Brustbereich und holte sich nach Silber über 100m in 2.08,66min die Goldmedaille über die kurze Bruststrecke in 0.58,15min. Mathilda Holtkamp (Jg.03) gewann Silber über 200m Brust in 3.59,73min. und verwies dabei Svenja Suerhoff im gleichen Jahrgang in 4.00,57min auf Rang drei. Svenja holte sich zudem noch Bronze über 50m Rücken. Annika Lekon schwamm auf den Mittelstrecken zu drei Medaillen - Bronze über 200m Freistil in 3.33,29min sowie Silber über 200m Lagen und 200m Rücken. Johanna Heidemann schließlich gewann im Jahrgang 99 dreimal Silber (100m Brust, 200m Lagen und Freistil) sowie in 1.41,28min Bronze über 100m Freistil.

Mit den gezeigten Leistungen bei diesem Freibadwettkampf blicken die Bohmter Trainer erwartungsvoll auf die kommenden Wettkämpfe und die weiteren Leistungssteigerungen der Stemweder Schwimmer.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
26. Juni 2015, 00:00
Autor