Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Sebastian Siebe ist Vereinsmeister

Wehdemer Schützenverein hält Jahresrückblick / 371 Mitglieder

WEHDEM (hm). In einer hervorragend besuchten Jahreshauptversammlung hat der Wehdemer Schützenverein im „Stemweder Hof" Bilanz gezogen. Präsident Friedrich-Wilhelm Niermann ließ die Höhepunkte des zurückliegenden Schützenjahres noch einmal Revue passieren, nachdem er Schützenbrüder und -schwestern, Majestäten, Gäste und Ehrengäste begrüßt hatte..

Neben dem Winterschützenball und vielen schießsportlichen Wettbewerben und gemeinsamen Unternehmungen gehörte auch das Sommerschützenfest mit Ehrungen zu den Glanzpunkten im abgelaufenen Vereinsjahr für die 371 Mitglieder.

Den Jahresbericht der Alten Garde, mit rund 90 Mitgliedern, hielt Wilfried Woeckner und erinnerte an zahlreiche Unternehmungen der Mitglieder in dieser Abteilung. Etliche Veranstaltungen hatten auch die rund 70 Jungschützen, wie deren Vorsitzender Sascha Sommer mitteilte, zu verzeichnen.

Jürgen Lütkemeier erinnerte an die Auftritte des etwa 30 Mitglieder zählenden Spielmannszuges und erwähnte besonders den musikalischen Einmarsch beim Auftakt des „Wonderland" - Festivals in Wehdem mit anschließender großzügiger Spende des Veranstalters. Es folgten viele verschiedene Auftritte und gesellige Unternehmungen der Spielleute.

Iris Erbe berichtete vom Jahr der 15 Schützendamen, die an mehreren kurzweiligen Veranstaltungen und schießsportlichen Aktionen teilgenommen hatten. Horst Tiemann, als Sportleiter, legte den Bericht der Sportschützen vor und berichtete von einem gut verlaufendem Jahr ohne Verletzungen. Den Kassenbericht legte der zweite Kassierer Thomas Quebe vor. Es gab keine Beanstandungen.

Durchweg zufrieden zeigte sich die Versammlung mit der Führungsetage des Schützenvereins. Wiedergewählt wurden der zweite Vorsitzende Michael Jürgens, Kassiere Guido Angelbeck und Hauptmann Wilfried Rüter. Neu in den Posten des zweiten Schriftführers wählte die Versammlung Berthold Hassebrock als Nachfolger von Christian Stelling, Detlev Klanke als dritten Sportleiter als Nachfolger von Martin Stein und Charlott Klanke als zweite Jugendwartin. Sie tritt in die Fußstapfen von Detlev Klanke. Als neuen Kassenprüfer wählten die Schützen Horst Stüwe.

Anschließend konnten die Vereinsmeister der einzelnen Altersgruppen ihre Pokale entgegennehmen. In der Schützenklasse Sebastian Siebe (191 Ringe), in der Altersklasse Klaus-Dieter Hohlt (186 Ringe) und in der Seniorenklasse Friedhelm Schubert (184 Ringe).

Schon am 23. Januar ist die nächste Veranstaltung geplant. Dann lädt der Wehdemer Schützenverein zum Winterball unter dem Motto „1516 - 500 Jahre" in den Stemweder Hof ein. Für den 29. Februar ist eine Übernahme-Fete in der Schießsportanlage geplant.

Vorstand und Vereinsmeister im Wehdemer Schützenverein (v.li.): Steffen Schmidt, Detlev Klanke, Sebastian Siebe, Wilfried Rüter, Friedrich-Wilhelm Niermann, Holger Hilgemeier, Charlott Klanke, Michael Jürgens, Detlef Schröder und Friedhelm Schubert.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
22. Januar 2016, 00:00
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!