Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ortsverband Haldem

Ortsverband Haldem

Abwechslungsreiches Programm bei gut besuchten Veranstaltungen

SoVD Haldem zieht Jahresbilanz, wählt und ehrt verdiente Mitglieder

HALDEM (hm). "Wir konnten wieder einige neue Mitglieder im zurückliegenden Jahr begrüßen", freute sich Waltraud Strohmeyer, Vorsitzender der Ortsgruppe Haldem im Sozialverband Deutschland (SoVD). Aktuell benannte sie den Mitgliederstand auf 123.

In ihrem Jahresrückblick ließ sie während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Rosengarten noch einmal die Höhepunkte aus 2017 Revue passieren. Als da waren Grünkohlessen, Klönnachmittage, gemeinsames Frühstücken, Spargel-und Pickertessen und die Adventsfeier zum Jahresausklang.

"Die Veranstaltungen waren allesamt gut besucht", machte Strohmeyer deutlich und auch der Ausflug zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringer wurde gut angenommen. Auch in diesem Jahr ist der Terminkalender des Ortsverbandes gut gefüllt. Am 15. Februar wollen die Mitglieder Grünkohlessen bei Rosengarten, für den 22. März ist der Klönachmittag geplant, am 14. April geht es zum Frauennachmittag auf Gemeindeebene nach Levern, am 24. Mai steht das Spargelessen auf dem Plan, am 16. Juni wird gemeinsam gefrühstückt und am 20. Juli wollen die Mitglieder an der Schützenhalle grillen.

Schnell vom Tisch waren die Vorstandswahlen während der Jahreshauptversammlung. Einmütig wählten die Mitglieder Waltraud Strohmeyer in den Posten der ersten Vorsitzenden, Gisela Rippke als deren Stellvertreterin, Marianne Graue als Schatzmeisterin, Edelgard Kellermann als deren Stellvertreterin, Margret Angelbeck als Schriftführerin und Hermann Angelbeck als zweiten Schriftführer.

Frauensprecherin bleibt Anneliese Eberhard. Beisitzer sind Erika Schumacher, Ulrike Wielsch, Elke Papenfuß Bernd Asse. Die Ämter der Kassenprüfer bekleiden Margret Asse, Angelika Foltermann und Helmut Kemper.

Strohmeyer freute sich einmal mehr langjährige Mitglieder ehren zu können. Seit 25 Jahren dabei sind Hilde Bollhorst, Luise Koch, Dora und Werner Schumacher sowie Waltraud Strohmeyer selbst. Seit zehn Jahren halten Margret Breidscheid sowie Edelgard und Klaus Kellermann dem SoVD die Treue. Für langjährige Funktionärsarbeit wurde Hermann Angelbeck (35 Jahre) und Waltraud Strohmeyer selbst (10 Jahre) geehrt.

Ort
Veröffentlicht
02. Februar 2018, 08:18
Autor