Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

"Die Wache" gewinnt den Henkelpott

whatsapp shareWhatsApp

"Die Wache" gewinnt den Henkelpott

Verdienter Sieger im Oppenweher Dorfpokalschießen - Neuer Modus lockt viele Teilnehmer an

Insgesamt 25 Mannschaften mit über 130 Teilnehmern aus ganz Oppenwehe nahmen am diesjährigen Dorfpokalschießen teil. Ob Vereine, Abteilungen, Clubs oder Jux-Mannschaften, jeder war herzlich willkommen. Reichlich Arbeit von vielen ehrenamtlichen Helfern floss in die Vorbereitung, denn es gab in diesem Jahr eine Neuinterpretation des traditionellen und im Ort äußerst beliebten Wettbewerbes. Jedes Team musste sich in fünf verschiedenen Disziplinen beweisen. Die einzelnen Disziplinen waren Luftgewehr stehend Auflage, KK sitzend Auflage, KK stehend Auflage, Luftpistole, sowie das äußerst anspruchsvolle Blasrohr-Schießen.

Die erste Neuauflage, inklusive des neu gestifteten Wanderpokals, konnte in diesem Jahr das Team "Die Wache" des Schützenvereins Oppenwehe für sich entscheiden! Uwe Spreen, Jörg Steinbrink, Andreas Schlömp sowie Holger Fahrmeyer gewannen mit 220,4 Ring, knapp vor den Mannschaften "Landwirtschaftlicher Ortsverein 2" (Matthias Heitmann, Eckard Kettler, Matthias Nolting, Volker Leermann) mit 219,5 Ring, sowie der Abordnung des FC Oppenwehe (Tim Rehburg, Uwe Brockschmidt, Volker Wittkötter, Rainer Sämann, Erhard Winkelmann) mit 218,5 Ring. Die "Rote Laterne", ebenfalls eine neu gestiftete Trophäe für die Mannschaft, die noch am meisten Luft nach oben hat, gewann "DIE ELITE" mit 155,4 Ring. Für einen tollen und reibungslosen Ablauf während der gesamten Veranstaltung sorgte die Standaufsicht.

In einem hochklassigen Preisschießen mit insgesamt 61 Teilnehmern und 20 attraktiven Preisen für die erstplatzierten konnte sich Karin Henke mit einem sehr guten Teiler von 7,0 Ring gegen die stark schießende Konkurrenz durchsetzen.

Ort
Veröffentlicht
20. September 2019, 04:54
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!