Sag uns, was los ist:

(ots) /- Landkreis Harburg - Trunkenheit im Straßenverkehr Am Freitag, gegen 22:15 Uhr kontrollieren Beamte in Buchholz den 24-jährigen Fahrer eines Pkw. Der Fahrer weist dabei Auffälligkeiten auf, die auf den Konsum von BTM hindeuten. Ein freiwillig durchgeführter Vortest reagiert positiv auf Amphetamine. Daraufhin wird durch einen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt. Sollte die Untersuchung der Blutprobe den Vortest bestätigen, wird der Fahrer für einen Monat seine Fahrerlaubnis abgeben müssen. Am Samstag, gegen 05:00 Uhr werden Beamte der Polizei Buchholz zu einem Einsatz in der Innenstadt gerufen. Ein Zeuge des Geschehens wird vor Ort eindringlich darauf hingewiesen, aufgrund der offensichtlichen Alkoholisierung sein Fahrrad stehen zu lassen. Nach Beendigung des Einsatzes und Abrücken der Polizeibeamten entscheidet sich der Mann jedoch den Heimweg mit dem Fahrrad anzutreten. Gegen 05:45 Uhr wird der 20-jährige mit 1,76 Promille auf dem Fahrrad radelnd durch einen weiteren Streifenwagen kontrolliert. Dem Mann wird eine Blutprobe entnommen. Sollte die dann festgestellte Beeinträchtigung über 1,6 Promille liegen wird der Mann seine Fahrerlaubnis abgeben müssen. Am Sonntag, gegen 04:20 Uhr stellen Beamte in Dohren auf der Hollenstedter Straße eine augenscheinlich betrunkene Radfahrerin fest. Die 33-jährige Frau war mit dem Rad in Richtung Tostedt unterwegs. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille. Auch hier wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und die Frau muss damit rechnen, ihre Fahrerlaubnis abgeben zu müssen. Winsen - Brand einer Gartenhecke führt zu hohen Schaden Aus bislang ungeklärter Ursache gerät am Samstag, gegen 12:55 Uhr in Winsen in der Hoopter Straße eine Gartenhecke in Brand. Das Feuer griff schnell auf das angrenzende Grundstück über und zerstörte dort zwei Kraftfahrzeuge, zwei Container und einen Holzunterstand. Ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Durch Funkenflug gerieten jedoch auf einem weiteren Grundstück lagernde ca. 40 Rundballen in Brand und wurden vernichtet. Die Feuerwehr war mit insgesamt 110 Kräften vor Ort. Die Hoopter Straße musste für die Dauer des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt werden. Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf ca. 65000 Euro beziffert. Ein Feuerwehrmann und zwei Bewohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in das Krankenhaus verbracht werden. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt und die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Landkreis Harburg - Wohnhauseinbrüche Zwischen Freitag und Samstag wurde im Landkreis versucht in zwei Häuser einzudringen. In Meckelfeld in der Straße Hillenring wurde zwischen Freitag 23:00 Uhr und Samstag 16:00 Uhr versucht die Außenjalousie eines Fensters aufzuhebeln. In Buchholz in der Bundesstraße versuchten Täter zwischen Donnerstag 12:00 Uhr und Samstag 09:00 Uhr durch Aufhebeln der Haustür in ein Wohnhaus zu gelangen. In beiden Fällen konnten der bzw. die Täter nicht in die Häuser eindringen.
mehr 
(ots) /- Ladendieb lässt Beute zurück Am Donnerstag, gegen 11.40 Uhr, wollte ein ca. 30 Jahre alter Mann den Kassenbereich des Aldi-Marktes an der Harburger Straße passieren. Als die Verkäuferin ihn bat, seinen Rucksack zu öffnen, lief der Unbekannte Richtung Ausgang. An der Tür schlug er mit seinem Rucksack um sich und traf die Mitarbeiterin am Arm. Diese konnte den Rucksack aber festhalten. Der Mann ließ seine Beute - sechs Flaschen Wodka - mitsamt Rucksack zurück und flüchtete. Einen Zeugen, der vor dem Geschäft stand, bedrohte der Dieb mit einem Messer, flüchtete im Anschluss zu Fuß in Richtung Bahnhof. Der Täter wird als männlich, ca. 30 Jahre alt, schlank, dunkelhaarig, mit dunklem Dreitagebart beschrieben. Bekleidet war er mit einer grünen Hose und einem roten T-Shirt. Eine blaue Jacke, die er bei der Tat getragen hatte, zog er während der Flucht aus. Hinweise nimmt die Polizei Winsen unter der Telefonnummer 04171 7960 entgegen. Seevetal/Waldesruh - Scheibe eingeworfen, aber leer ausgegangen In der Straße Zum Kaiserort haben am Donnerstag Unbekannte die Terrassentürscheibe eines Einfamilienhauses mit einem Pflasterstein eingeworfen. Im Anschluss durchsuchten sie mehrere Räume, wurden aber vermutlich gestört. Beute machten sie nach ersten Erkenntnissen keine. Der Sachschaden liegt bei rund 750 Euro. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen 09.30 und 20.45 Uhr. Seevetal/Meckefeld - Betrunken verunfallt Ein 41-jähriger Mann ist am Donnerstagabend mit seinem Moped gestürzt, als er gegen 22.45 Uhr von der Straße Rampe in die Glüsinger Straße einbiegen wollte. Der Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizisten machten mit dem 41-Jährigen einen Atemalkoholtest, dabei erreichte er einen Wert von 1,25 Promille. Außerdem kam heraus, dass der Meckelfelder gar keine Fahrerlaubnis hat. Gegen ihn wurden zwei Strafverfahren eingeleitet.
mehr