Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kreis Steinfurt, Einbruchsdelikte/Sachbeschädigungen

(ots) - Ort: Lienen, Plaggenmatt ( Einfamilienhaus) Zeit: Donnerstag, 11.02.2016, 23.55 Uhr - 12.02.2016, 13.00 Uhr Unbekannte versuchten ein Fenster aufzubrechen, was misslang. Dann gelangten sie in eine Garage. Diebesgut: ein blau-weißes Rennrad, eine Akku-Bohrmaschine, eine Handkreissäge und eine Kiste Bier. Sachschaden: 500 Euro

Ort: Metelen, Danziger Straße ( Einfamilienhaus) Zeit: Donnerstag, 11.02.2016, 21.00 Uhr - Samstag, 13.02.2016, 11.30 Uhr Terrassentür aufgehebelt. In den Räumen wurden Schränke und Behältnisse durchsucht. Keine Angaben zum Diebesgut möglich.

Ort: Steinfurt-Borghorst, Dumter Straße, ( Einfamilienhaus) Zeit: Sonntag, 14.02.2016, 16.00 Uhr - 20.30 Uhr Täter schlugen Scheibe der Terrassentür ein, haben aber das Haus offenbar nicht betreten. Täter wurden vermutlich gestört. Ein Zeuge beobachtete gegen 19.00 Uhr dort eine verdächtige, etwa 40 Jahre alte Person, die 180 cm groß und schlank war. Der Mann war dunkel gekleidet. Das Kapuzenshirt war ins Gesicht gezogen.

Ort: Lengerich, Münsterstraße (Elektrogeschäft) Zeit: Samstag, 13.02.2016, 16.00 Uhr - Sonntag, 14.02.2016, 14.00 Uhr Täter brachen die Eingangstür auf. Kleiner dreistelliger Betrag aus einer Kasse entwendet. Sachschaden 400 Euro

Ort: Rheine, Lingener Damm (Edeka-Markt) Zeit: Sonntag, 14.02.2016, 13.45 Uhr Ein Zeuge beobachtete zwei unbekannte, männliche Personen auf dem Dach, die im rückwärtigen Bereich auf den Parkplatz kletterten und sich dann in Richtung Lingener Damm entfernten. Bei einer Nachschau am Gebäude wurde zudem ein offenstehendes Fenster festgestellt. Es waren aber scheinbar keine Personen in das Gebäude eingestiegen. Die Beiden waren etwa 25 Jahre alt und vollständig schwarz gekleidet. Eine Person trug einen schwarzen Rucksack.

Ort: Ibbenbüren, Wilhelmstraße (Service Store) Zeit: Sonntag, 14.02.2016, 18.45 Uhr Ein unbekannter Täter öffnete gewaltsam die Schiebetür zum DB- Service Store. Dort bediente er sich an den Tabakwaren und legte zahlreiche Zigarettenschachteln zum Abtransport bereit. Offensichtlich wurde der Unbekannte gestört und flüchtete ohne Beute durch die Bahnunterführung in Richtung Laggenbecker Straße. Er war etwa 180 cm groß, trug eine blaue Jeanshose, eine Jeansjacke, schwarze Turnschuhe und hatte eine graue Pudelmütze auf dem Kopf.

Ort: Nordwalde, Gangolfstraße ( Einfamilienhaus) Zeit: Sonntag 14.02.2016, 16.30 Uhr - 19.50 Uhr Die Scheibe der Terrassentür wurde eingeworfen, das Wohnhaus betreten und alle Räume durchsucht. Laptop und zwei PC-Einheiten entwendet. Sachschaden: 500 Euro Beuteschaden: mehr als 1.000 Euro.

Ort: Rheine, Sutrumer Straße ( Einfamilienhaus) Sachbeschädigung durch Graffiti Zeit: Freitag 12.02.2016, 18.30 Uhr - Sonntagmittag, 14.02.2016 Eiern Wand des Hauses wurde mit blauer und roter Farbe besprüht.

Ort: Ochtrup, Bahnhofstraße (Tor)/Laurenzstraße Sachbeschädigungen durch Graffiti Zeit: Sonntagabend 14.02.2016, 18.00 Uhr - Montagmorgen, 15.02.2016 Ein Eingangstor wurde mit grüner Farbe beschmiert. Es wurde ein unleserliches, etwa 50 x 20 cm großes "Tag" gesprüht. Zeit: Nacht zum Montag, 15.02.2016, 04.00 Uhr - 09.30 Uhr Drei Türen eines Gebäudes mit Graffiti besprüht

Ort: Hörstel-Bevergern, Auf der Burg (Schule) Sachbeschädigung Zeit: Freitag 12.02.2016, 16.30 Uhr - Samstag, 13.02.2016, 14.30 Uhr An der St. Antonius-Grundschule wurde eine 0,7 x 1,2 Meter große Fensterscheibe beschädigt. Sachschaden: 500 Euro.

In allen Fällen wurde am Tatort Spuren gesichert. Die Polizei sucht in allen Fällen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder denen ein fremdes Fahrzeug im näheren Bereich aufgefallen ist. Hinweise bitte an die nächstgelegenen Polizeistation.

Ort
Veröffentlicht
15. Februar 2016, 12:09
Autor
Rautenberg Media Redaktion