Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kreis Steinfurt, Bilanz Altweiber

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Nach dem Start in das närrische Treiben kann die Polizei zunächst eine positive Zwischenbilanz ziehen. An Altweiber waren lediglich 12 karnevalsbedingte Einsätze zu bewältigen, weniger als in den vergangenen Jahren. Neben Ruhestörungen und drei hilflosen Personen wurden die Beamten zu drei Körperverletzungen in Steinfurt, Recke und Emsdetten gerufen. In allen Fällen wurde jeweils eine Person leicht verletzt. In Emsdetten ist einem Mann, gegen 00.30 Uhr, vor einer Gaststätte auf der Bahnhofstraße, von einem Unbekannten ein Bierglas an den Kopf geworden. Der Mann wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Gegen 01.00 Uhr kam es auf der Münsterstraße in Borghorst zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern. Ein 20-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Den Schilderungen zufolge waren die vier Täter zwischen 16 und 20 Jahre alt und trugen Flecktarnoveralls. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Steinfurt, Telefon 02551/15-4115 oder Polizei Emsdetten, Telefon 02572/9306-4415. Zwei Autofahrern musste eine Blutprobe entnommen werden, weil sich unter Alkoholeinfluss mit ihrem Auto unterwegs waren.

Ort
Veröffentlicht
05. Februar 2016, 11:21
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!