Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Ibbenbüren, keine Geschenke für Taschendiebe!

(ots) - Unter die Besucher von Weihnachtsmärkten und Geschäften mischen sich derzeit auch immer wieder Taschen- bzw. Trickdiebe, die oft das dichte Gedränge nutzen. Besondere Vorsicht ist aber auch bei professionellen Tätern geboten, die in Teams auftreten. Bevor die Bestohlenen merken, dass ihr Portemonnaie aus der Tasche entwendet wurde, sind die Täter längst unerkannt verschwunden. In einem Geschäft am Neumarkt war am Mittwochnachmittag (11.12.2013), gegen 15.30 Uhr, eine ältere Dame mit ihrem Rollator unterwegs. In dem Markt sprachen zwei Frauen die Ibbenbürenerin an, fragten nach Preisen bestimmter Waren und rempelten sie auch an. Während dieses Ablenkungsmanövers stahlen die Beiden der Frau die Geldbörse aus der Handtasche, in der sich etwas Bargeld und einige Papiere befanden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05451/591-4315.

Damit es keine böse "Bescherung" gibt, hat die Polizei für die Besucher der Weihnachtsmärkte folgende Empfehlungen:

  • Verschließen Sie Handtaschen und Einkaufstaschen sorgfältig! - Tragen Sie Ihr Portemonnaie und andere Wertsachen möglichst eng am Körper! - Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit auf den Weihnachtsmarkt, wie Sie benötigen! - Bewahren Sie Geheimzahl und Karten getrennt auf! - Achten Sie darauf, dass andere Ihre Geheimnummern nicht ausspähen können! - Lassen Sie Kreditkarten sofort sperren, wenn sie abhanden gekommen sind!
Ort
Veröffentlicht
12. Dezember 2013, 15:12
Autor
Unserort Redaktion