Sag uns, was los ist:

(ots) 12.12.2019 Am Donnerstag führte die Polizei mehrere Verkehrskontrollen in der Auestraße und der Schifferstadter Straße durch. In der Auestraße konnten im Zeitraum 13:30 - 15:30 sieben Verkehrsteilnehmer ohne angelegten Sicherheitsgurt kontrolliert und verwarnt. Zudem wurden bei drei weiteren Verkehrsteilnehmer das Nichtmitführen von Führerschein bzw. Warnweste bemängelt. Außerdem wurde ein Radfahrer, der sein Mobiltelefon bediente, verwarnt. Letztlich ergab sich bei einem unangegurteten 44-jährigen Pkw-Fahrer aus Mühlhausen der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel steht. Ein Urintest reagierte positiv auf THC und bestätigte den Verdacht. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Er musste eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Bei einer Standkontrolle am Mitfahrerparkplatz in der Schifferstadter Straße im Zeitraum 23:30 - 01:00 Uhr kam es zur Verwarnung von fünf Verkehrsteilnehmern wegen Nichtmitführen von Warndreieck und Warnweste. Zudem wurden wegen weiteren festgestellten Mängeln elf Mängelberichte ausgestellt Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4467710 OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
mehr