Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Speyer/ BAB 61: Ausgebremst und abgehauen

(ots) - Am Samstagnachmittag hat ein unbekannter Sportwagenfahrer auf der A 61 zwischen der Rheinbrücke und dem Autobahnkreuz Speyer einen Unfall verursacht und ist danach einfach weitergefahren. Ein 64-jähriger Mann aus Speyer fuhr gegen 14.30 Uhr mit seinem Kleinbus auf der A 61 in Richtung Speyer. Neben ihm fuhr ein blauer Sportwagen über eine längere Strecke auf gleicher Höhe. Kurz vor dem Parkplatz Binshof gab der Sportwagenfahrer Gas, zog vor den 64-Jährigen auf die rechte Fahrspur und bremste seinen Wagen grundlos stark ab. Um einen Unfall zu verhindern, wich der Fahrer des Kleinbusses nach rechts in die Ausfahrt zum Parkplatz aus, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Randstein des Parkplatzes. Der Fahrer des Sportwagens flüchtete über die Autobahn in Richtung Speyer. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Von dem Unfallverursacher ist lediglich bekannt, dass es sich um ein blaues Sportfahrzeug handeln soll, an dem, nach Auskunft des Geschädigten, ein großer Heckspoiler angebracht war.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Walldorf, Tel. 06227/ 35826-0 in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
05. Januar 2015, 15:04
Autor