Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Einbruch in Drogeriemarkt geklärt

(ots) - Ein wachsame Bürgerin aus Spenge hatte gestern

Abend die Polizei darüber informiert, dass offensichtlich gerade

jemand in den Drogeriemarkt an der Lönsstraße eingebrochen sei. Der

vermeintliche Einbrecher lief den wenig später eintreffenden Beamten

förmlich in die Arme. Zwar versuchte er noch, sich um Ecken und

Häuser dem Zugriff der Polizei zu entziehen, hatte jedoch die ihn

verfolgende Polizeibeamtin unterschätzt. Bereits nach wenigen Metern

hatte sie den Einbrecher eingeholt. Dieser, ein alter Bekannter der

Polizei, wollte sich aber nicht festnehmen lassen. Mit gezielten

Faustschlägen gegen die Polizeibeamtin wollte er sich der Festnahme

erneut entziehen. Erst gemeinsam mit dem Kollegen konnte der

Einbrecher schließlich dingfest gemacht werden.

Wie sich später herausstellte, hatte der 19-jährige Einbrecher die

Geschäftsräume der Drogerie an dem Abend bereits mehrfach aufgesucht

und im Umfeld des Gebäudes einen Depotvorrat von Parfüm- und

Kosmetikartikeln im Wert von ca. 5000,00 Euro angelegt. 10 Tüten

Diebesgut konnte die Polizei letztlich an den Besitzer zurückgeben.

Der Einbrecher, der zur Wache gebracht wurde, hatte seine

Fluchtgedanken aber immer noch nicht aufgegeben. Als ihm auf Grund

seiner Alkoholisierung auf der Wache eine Blutprobe entnommen werden

sollte, griff er die Beamtin erneut an und bedrohte sie. Erst mit

mehreren Beamten konnte der Täter überwältigt und sicher hinter

Schloss und Riegel gebracht werden.

Ort
Veröffentlicht
07. April 2010, 12:14
Autor
Rautenberg Media Redaktion