Sag uns, was los ist:

(ots) /- Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 18.01.2019 Nr. 1 14.01 / Betrunkener verursacht Unfall Eickeloh: Am Montag, gegen 11.20 Uhr verursachte ein betrunkener Autofahrer auf der Walsroder Straße in Eickeloh einen Verkehrsunfall. Der Hodenhagener kam in einer Kurve über die Fahrbahnmitte hinaus und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, in dem sich neben Fahrer und Beifahrerin auch ein Baby in einer Sitzschale befand. Das Kind kam vorsorglich in ein Krankenhaus und konnte unverletzt entlassen werden. Der Unfallverursacher gab an, von der Sonne geblendet worden zu sein. Er führte einen Atemalkoholtest durch, der ein Ergebnis von 1,48 Promille anzeigte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. 18.01 / Polizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung an der Bergstraße in Walsrode Walsrode: Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise zur Auseinandersetzung von Montag, 14.01.2019 an der Bergstraße in Walsrode. Überfallartig waren Fahrzeuge vor ein Gebäude gefahren, Personen aus den Fahrzeugen in ein Lokal gestürmt, hatten dort auf Personen mit Reizgas sowie Hieb- und Schlagwaffen eingewirkt und waren anschließend in den Fahrzeugen geflüchtet (wir berichteten). Ein Fahrzeug wurde von der Polizei gestellt und vier Personen festgenommen. Zwei der vier Tatverdächtigen kamen in Untersuchungshaft. Der Zentrale Kriminaldienst in Soltau hat die Ermittlungen übernommen und fragt, wem am Montag, in der Zeit zwischen 16.30 und 17.00 Uhr verdächtige Fahrzeuge mit auswertigem Kennzeichen im fraglichen Bereich aufgefallen sind? Außerdem ist von Interesse, ob weitere Beobachtungen gemacht wurden, die mit dem Fall in Verbindung stehen könnten. Hinweise bitte unter 05191/93800.
mehr 
(ots) /- Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 01.11.2018 Nr. 1 31.10 / Fenster aus Rahmen gehebelt Bad Fallingbostel: Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 15.00 und 18.50 Uhr hebelten Einbrecher das Küchenfenster eines Hauses in Bad Fallingbostel, An der Wasserkuhle vollständig aus dem Rahmen und drangen in das Gebäude ein. Zuvor hatten sie vergeblich versucht über die Eingangs- sowie die Terrassentür einzudringen. Sie durchsuchten das Objekt und entwendeten Schmuck in noch nicht bekannter Schadenshöhe. 01.11 / Brand eines Love-Mobils Marklendorf: An der B 214 in Marklendorf geriet am Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache ein dem Rotlichtgewerbe zuzuordnendes Wohnmobil in Brand. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. 30.10 / Rasierschaum auf Fahrzeug gesprüht Walsrode: Am Dienstagabend, zwischen 20.00 und 21.30 Uhr beschmierten Unbekannte die Windschutzscheibe eines VW Polo mit Rasierschaum und zerstachen den linken Vorderreifen. Das Fahrzeug war auf dem Netto-Parkplatz an der Neuen Straße abgestellt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Walsrode unter 05161/984480 entgegen. 30.10 / Armbanduhren gestohlen Krelingen: Unbekannte gelangten am Dienstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr über ein auf Kipp stehendes Schlafzimmerfenster in ein Einfamilienhaus in Krelingen und entwendeten einige Armbanduhren. Der Schaden wird auf rund 2.200 Euro geschätzt. 31.10 / Betrunkener 21-Jähriger leistet Widerstand Soltau: Während einer Feier am Golfclub in Soltau schlug ein 21-Jähriger in der Nacht zu Mittwoch die Scheibe eines Gartenhauses ein. Nachdem die Polizei eingetroffen war, weigerte sich der Soltauer seine Personalien anzugeben, sperrte sich gegen die anschließende Durchsuchung und trat nach den Beamten. Auch bei der anschließenden Fesselung und Ingewahrsamnahme leistete er Widerstand. Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Heranwachsende führte einen Alkoholtest durch und pustete ein Ergebnis von 1,94 Promille. Ihn erwarten nun Verfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. 30.10 / Fahranfängerin überholt trotz Gegenverkehrs Neuenkirchen: Eine 18jährige Soltauerin befuhr mit ihrem Pkw am Dienstag, gegen 16.20 Uhr die Strecke Soltau - Neuenkirchen und überholte einen Lkw. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Fahrzeug - Auf Höhe des Abzweigs zur K 23 kam es zum Zusammenstoß. Die Verursacherin, ihre 22jährige Beifahrerin und der 20jährige Unfallgegner aus Soltau verletzten sich leicht und kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf rund 11.000 Euro geschätzt.
mehr