Sag uns, was los ist:

Drogen im Straßengraben versteckt, trotzdem gefunden

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Am 29. September 2019 postierte eine Streife der Bundespolizei Ebersbach in der Ortslage Sohland an der Spree. Aus Richtung Tschechien kamen zwei Personen auf die Streife zu und ein 31-jähriger Deutscher begab sich, nachdem er die Streife erblickte, kurzzeitig in den Straßengraben. Dieser kleine Ausflug blieb von der Streife allerdings nicht unbemerkt, dazu später mehr. Bei der Kontrolle des 31-Jährigen und seiner 22-jährigen deutschen Begleiterin kam heraus, dass er bereits mehrfach wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen ist. Eine Nachschau in den mitgeführten Sachen der Beiden verlief allerdings negativ. Und nun wieder zum Straßengraben. Eine kurze Nachsuche im Selbigen brachte ein Cliptütchen mit kristalliner Substanz zum Vorschein.

Auf Nachfragen gaben beide in der Kontrolle befindlichen Personen an, dass dieses Tütchen ihnen unbekannt sei. Dennoch wurde das Tütchen samt Inhalt, ca. 2 Gramm Crystal, vor Ort durch Kollegen der Bundeszollverwaltung sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren gegen den 31-Jährigen eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
30. September 2019, 11:25
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!