Sag uns, was los ist:

Gesundheitswandern in Much Die Tage werden deutlich kürzer, das Jahr neigt sich allmählich dem Ende entgegen. Zeit, nicht nur inne zu halten, sondern auch einmal dankbar zurück auf das Jahr 2019 zu schauen. Am 29.03.2019 fand nicht nur die Zeitumstellung auf die Sommerzeit statt, sondern auch die erste Gesundheitswanderung für 2019 zum Gesundheitsthema "Zeitumstellung und die Auswirkungen auf den Körper". Wenn wir jetzt am 13.12.2019 mit der letzten Gesundheitswanderung das Wanderjahr 2019 beschließen, fanden in Kooperation mit der Gemeinde Much insgesamt 32 Wanderungen statt, die zu den verschiedensten Themen rund um die Gesundheit und Ernährung angeboten wurden. Zusätzlich hat sich "BewegtWandern" am Aktionswochenende Gesundheitswandern beteiligt und an der seniorenmesse in Neunkirchen-Seelscheid teilgenommen. Besonders möchte ich mich an dieser Stelle für die gute Kooperation mit der Gemeinde Much bedanken und bei allen Teilnehmenden, die in diesem Jahr mitgewandert sind. Ein besonders herzlicher Dank gilt denen, die auch bei Wind und Wetter immer mitgewandert sind. Geplant ist, dass wir im Jahr 2020 mit den Gesundheitswanderungen ab dem 28.02.2020 beginnen. Hierzu erhalten Sie unter und an dieser Stelle noch weitergehende Informationen. Sie benötigen noch ein kleines Geschenk für den Adventskalender oder zum Weihnachtsfest? Dann verschenken Sie doch etwas unbezahlbar Wertvolles. Ein Stück Gesundheit in Form einer Gesundheitswanderung als Gutschein. Ich wünsche Ihnen allen noch eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Herzlichst Ihre Gesundheitswanderführerin in Much Sylvia Bensch BewegtWandern"
mehr 
Die Ehrenamtskarte jetzt beantragen! Seit dem 01.01.2013 gibt es auch in Much die Ehrenamtskarte, mit der das bürgerschaftliche Engagement anerkannt und gewürdigt werden soll. Auch für das Jahr 2019 kann die Ehrenamtskarte beantragt werden, die dann für zwei Jahre gültig ist. Inhaber der Ehrenamtskarte können zahlreiche Vergünstigungen in vielen Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen erhalten. Die Landesregierung unterstützt das Programm mit eigenen Vergünstigungen. Einen schnellen Überblick erhalten Sie hier: Hier gibt es z. B. Rabatte auf Eintrittskarten diverser Museen in der Region. Wer kann die Ehrenamtskarte erhalten? Als grundlegende Voraussetzung für die Vergabe der Ehrenamtskarte gilt ein ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement von * durchschnittlich wenigstens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr - in den letzten zwei Jahren vor Antragstellung -, * keine Vergütung oder pauschale Aufwandsentschädigung * zum Beispiel in einem Verein, in einer sozialen Einrichtung oder freien Vereinigung in der Gemeinde Much. Tätigkeiten bei verschiedenen Organisationen in Much können zusammengerechnet werden, um die v. g. zeitlichen Anforderungen zu erfüllen. Das Mindestalter für den Erwerb der Ehrenamtskarte beträgt 16 Jahre. Wie kann die Ehrenamtskarte beantragt werden? Die Ehrenamtskarte können die ehrenamtlich tätigen Personen persönlich bis zum 31.12. eines jeden Jahres mittels eines Bewerbungsbogens bei der Gemeinde Much beantragen. Auf dem Antrag ist als Nachweis für die Tätigkeiten eine Bestätigung der Organisation, bei der die Tätigkeit ausgeführt wird, erforderlich. Der Bewerbungsbogen ist dieser Information beigefügt. Für die Ausgabe der Ehrenamtskarte für das Jahr 2019 ist das Bewerbungsformular, welches auf der Homepage der Gemeinde Much zur Verfügung steht, bis 31.12.2019 einzureichen an: Gemeinde Much Fachbereich 2 - Bürger und Familie - Hauptstr. 57 53804 Much Weitere Informationen und Bewerbungsformulare erhalten Sie unter Tel. 02245 - 6824 oder per Email Gemeinde Much i. A. Gaby Hofsümmer
mehr