Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mutmaßlicher Serien-Einbrecher geht in Untersuchungshaft

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Der Siegener Polizei gelang es am frühen Montagmorgen, einen mutmaßlichen Serien-Einbrecher dingfest zu machen. Möglich wurde der Erfolg auch durch die Aussage eines Zeugen, der den Ermittlern den entscheidenden Hinweis auf den 48-jährigen Mann aus Siegen gegeben hatte.

Der 48-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und ist bei der Polizei bereits zuvor bekannt gewesen. Die Siegener Kriminalpolizei geht nach derzeitiger Erkenntnislage davon aus, dass der Mann für mehrere Einbrüche in ein Geisweider Elektronikgeschäft verantwortlich ist.

Allein in den letzten zwei Wochen wurde insgesamt sechs mal in das Geschäft in Geisweid eingebrochen, zuletzt am frühen Montagmorgen. Bei den Einbrüchen wurden jedes Mal hochwertige Elektronikartikel im Wert von insgesamt rund 4500 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Gestern Morgen dann der Zugriff: Polizisten nahmen den verdächtigen Siegener in der Nähe des Tatortes vorläufig fest. Im Zuge einer Durchsuchung wird Einbruchswerkzeug und Diebesgut bei dem Mann aufgefunden, das nachweislich im Zusammenhang mit den Einbrüchen steht. Der Tatverdächtige selbst hat gegenüber den Ermittlern bisher keine Aussage gemacht.

Am Montagnachmittag erfolgte in einer Anhörung vor dem Amtsgericht in Siegen der Beschluss, dass der 48-Jährige in Untersuchungshaft geht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Siegen laufen in der Zwischenzeit weiter auf Hochtouren.

Mögliche Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 0271/7099-0.

Ort
Veröffentlicht
29. Oktober 2013, 09:29
Autor
whatsapp shareWhatsApp