Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Hinterhältige Schurken am Werk: 80-jähriger Senior mit Senftrick um 4000 Euro erleichtert

(ots) /-

Ein 80-jähriger Senior wurde am Donnerstagmorgen um 09.40 Uhr im Bereich der Siegener Sandstraße von Unbekannten mit Senf bespritzt.

Drei Unbekannte sprachen den Mann dann an und gaben vor, ihm beim Säubern seiner Kleidung zu helfen. Dabei "säuberte" das Trio auch die von dem Senior mitgeführte Aktentasche. Dass es sich bei dem vermeintlich hilfsbereiten Trio jedoch nicht um fürsorgliche "Engel", sondern vielmehr um allerübelste Schurken und hinterhältigste Straftäter handelte, das musste der 80-Jährige im Anschluss feststellen: Aus seiner Aktentasche hatten die Unbekannten nämlich insgesamt 4000 Euro Bargeld entwendet, welches der Senior erst wenige Minuten zuvor bei seinem Geldinstitut in der Morleystraße abgeholt hatte.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 geht deshalb davon aus, dass das Trio den Senior dort bereits gezielt observiert und dann unauffällig über die Bahnhofstraße bis zur Sandstraße verfolgt hat. Der Diebstahl ereignete sich dann in Höhe einer dortigen Fahrschule zwischen den Einmündungen Julius- und Friedrichstraße.

Von dem Trio liegt folgende Beschreibung vor: alle drei sahen asiatisch aus. Es handelte sich um zwei dunkel gekleidete Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren und eine ebenfalls dunkel gekleidete Frau mit Pferdeschwanz. Einer der Männer und die Frau flüchteten anschließend in Richtung Bahnhofstraße, der andere Mann lief die Oberstadt hoch.

Das nun in der Sache ermittelnde Siegener Kriminalkommissariat 5 bittet mögliche Zeugen um weitere sachdienliche Hinweise zu dem perfiden Trio unter 0271-7099-0.

Ort
Veröffentlicht
27. April 2018, 10:03
Autor
Rautenberg Media Redaktion