Sag uns, was los ist:

(ots) /- Zwei junge Frauen sind gestern (04.09.2018) gegen 08.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 484 (B484) zwischen Lohmar und Siegburg leicht verletzt worden. Die 19-jährige Fahrerin eines Audi Kleinwagens fuhr auf der B484 von Lohmar in Richtung Siegburg. An der Auffahrt zur Bundesstraße 56 (B56) in Richtung Sankt Augustin musste sie verkehrsbedingt anhalten, weil eine bevorrechtigte Fahrradfahrerin auf dem Radweg entlang der B484 in Richtung Lohmar fuhr und den Einmündungsbereich überqueren wollte. Ein 45-jähriger Lohmarer, der mit seinem Alfa Romeo hinter der 19-Jährigen fuhr, bemerkte zu spät, dass die Audi-Fahrerin aus Kürten angehalten hatte und fuhr mit seinem Cabrio auf den stehenden Wagen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi nach vorne geschoben und prallte gegen das Fahrrad der 27-jährigen Fahrradfahrerin. Diese fiel von Fahrrad zunächst auf die Motorhaube des Audis, dann auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sie sich leicht und musste ins Krankenhaus. Auch die 19-jährige Kürtenerin musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden PKW waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 14.000 Euro. Die hinzugerufene Feuerwehr entfernte die ausgetretenen Betriebsstoffe der Autos von der Fahrbahn. Die Auffahrt zur B56 in Richtung Sankt Augustin war während zur Unfallaufnahme bis circa 10.00 Uhr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (Bi)
mehr