Sag uns, was los ist:

Mit "Zahlen & Fakten 2019" immer auf dem neuesten Stand Jahresbericht des Rhein-Sieg-Kreises Rhein-Sieg-Kreis (an). Genau 599.999 Menschen lebten zum Stichtag 30. Juni 2019 im Rhein-Sieg-Kreis. Jetzt zum Jahresende ermittelt das Statistische Landesamt die aktuellen Bevölkerungszahlen, mit dem Ergebnis rechnet der Bereich Statistik im Referat für Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung des Rhein-Sieg-Kreises in etwa drei Monaten. Gewiss ist: Was die Bevölkerungszahl angeht, ist der Rhein-Sieg-Kreis der zweitgrößte Kreis in ganz Deutschland. Diese und weitere Daten finden sich in der Broschüre Zahlen und Fakten … auf einen Blick, die der Rhein-Sieg-Kreis jährlich herausgibt. Interessierte Leserinnen und Leser finden hier einen umfangreichen Überblick über die aktuelle Situation im Rhein-Sieg-Kreis mit seinen kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Beispielsweise befinden sich allein drei Naturparke auf Kreisgebiet: Naturpark Bergisches Land, Naturpark Rheinland und Naturpark Siebengebirge. Mit 2.115 km² ist der Naturpark Bergisches Land die flächenmäßig zwar größte geschützte Kulturlandschaft bei uns. Die Schönheit der Natur und der Erholungswert für die Besucherinnen und Besucher ist aber in allen drei Naturparken gleich! Für Investorinnen und Investoren oder Existenzgründende ist die Übersicht über die allgemeine Kaufkraft in den Städten und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises gewiss von Interesse. Kreisweit liegt sie aktuell bei 24.810 Euro je Einwohnerin oder Einwohner und schwankt von 20.392 Euro in der Gemeinde Windeck bis 29.611 Euro in Bad Honnef. Eine "runde" Zahl konnte der Rhein-Sieg-Kreis in 2019 aber doch bieten: den 50. Geburtstag! Am 1. August 1969, wurde der damalige Siegkreis um mehrere Kommunen aus dem Landkreis Bonn erweitert und der heutige Rhein-Sieg-Kreis entstand. Heute zählt er aufgrund seiner Größe, seiner wirtschaftlichen Entwicklung und seiner vielfältigen Landschaftsstruktur zu den bedeutendsten, reizvollsten und interessantesten Kreisen bundesweit. Hier nur einige Eckdaten zum Rhein-Sieg-Kreis: Bevölkerung: 599.999 Fläche: 1.153 Quadratkilometer Kreisgrenze: Länge insgesamt 328,1 Kilometer Kreisstraßen: 256,961 Kilometer Schiffbare Flüsse: Rhein mit 20,0 Kilometer Die aktuelle Broschüre Zahlen und Fakten … auf einen Blick 2019 ist kostenlos erhältlich. Entweder im Kreishaus in Siegburg oder online unter
mehr 
Joggen im Winter - So macht es auch bei Kälte Spaß Rhein-Sieg-Kreis (we). Der Winter steht vor der Tür. Es wird täglich kälter und das Thermometer kommt dem Nullpunkt immer näher. Wer sonst gerne walken oder joggen geht, muss sich jetzt bei der Kälte vielleicht besonders dazu motivieren, die Laufschuhe zu schnüren. Damit das Laufen bei solchen Temperaturen auch noch Spaß macht, sollte man folgende Tipps beachten: Ziehen Sie sich funktionell, aber nicht zu dick an! Denn beim Joggen wird Ihnen schnell warm. Daher sollten Sie leicht frieren, wenn es losgeht. Dann stimmt während des Lauftrainings die Temperatur. Ganz wichtig sind auch Handschuhe und eine Mütze. Denn gerade bei Temperaturen deutlich unter Null Grad und bei Wind ist es ratsam die Ohren zu bedecken. Ideal bei dem winterlichen Wetter sind Laufschuhe mit stark profilierten Sohlen und wasserdichtem Obermaterial. Da es im Winter nicht nur kalt, sondern auch trüb und dunkel ist, sollten Sie zu Ihrer Sicherheit reflektierende Kleidung oder Reflektoren tragen. Das hilft, bei schlechten Sichtverhältnissen und in der Dunkelheit besser gesehen zu werden. Um das Risiko von Muskelfaser- und Sehnenrisse beim Joggen zu verringern, ist das richtige Aufwärmen vor dem Start bei niedrigen Temperaturen sehr wichtig. Während des Trainings gilt: Atmen Sie verstärkt durch die Nase, denn so erwärmt sich die Luft, bevor sie in die Lunge gelangt. Und trinken Sie auch bei Kälte genug. Denn das ist genauso wichtig wie bei hohen Temperaturen. Im Winter verliert der Körper kaum weniger Flüssigkeit als im Sommer. Die Trainingseinheit sollte enden, indem Sie die letzten zehn Minuten bewusst sehr langsam auslaufen und dann noch fünf weitere Minuten gehen. Weitere Tipps rund ums Laufen im Winter erhalten Interessierte bei Irma Gillert vom Sportamt des Rhein-Sieg-Kreises unter der Rufnummer 02241/13-2784 oder beim KreisSportBund Rhein-Sieg unter der Telefonnummer 02241/69060.
mehr