Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Unterricht mit Dackel und Mozart

Ein Teil des WDR-Sinfonieorchsters besuchte die Hans Alfred Keller-Schule

(swb) Eine besondere Unterrichtsstunde unter dem Titel "WDR macht Schule - Dackel trifft Mozart" erlebten die Schüler der Hans Alfred Keller-Schule am Standort Deichhaus. Sie hatten das Glück, zu den Losgewinnern eines besonderen Projektes des WDR zu gehören. So wurden sie von Dackelmischling "Dackl" in Begleitung von vier Musikerinnen des WDR Sinfonieorchesters besucht. Das Ensemble spielte live Musik des weltbekannten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Dazu wurden zusammen mit den Schülerinnen und Schülern Lieder gesungen und viele interessante, wissenswerte und lustige Geschichten aus der Welt von Dackl und Mozart erzählt. Im Takt der kleinen Nachtmusik wiegten Kinderköpfe, dirigierten still zahlreiche Kinderhände mit und ein Summen und leises Trällern erfüllte den Schulraum. Begeistert beantworteten die kleinen Musikspezialisten knifflige Fragen und löcherten ihrerseits mit ihrem Wissensdurst die charmanten Gäste.

Das Ziel des "WDR Plan M-Team", Kinder auf die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart aufmerksam machen und sie dafür zu begeistern, war sicht- und hörbar. So gelang durch kreative und interdisziplinäre Vermittlungsansätze ein wichtiger Beitrag zu ihrer individuellen Entwicklung. "Ein Hoch auf dieses außergewöhnliche Musikerlebnis; die Musikerinnen haben den Kindern auf spielerische Art und Weise wichtige Erfahrungen mitgegeben, dafür ein herzliches Dankeschön", freute sich Schulleiterin Conny Huhn.

Aufmerksam lauschten die Kinder den Klängen des WDR-Sinfonieorchesters.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
24. März 2017, 00:00