Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Taschendiebstähle in der Innenstadt

(ots) - Am 02.09.2010 gegen 13:00 Uhr sprach ein

Unbekannter eine 68-jährige Frau aus Sankt Augustin in dem Geschäft

"Strauss-Innovation" an der Holzgasse an.

Er lenkte die Frau durch ein Gespräch ab, während offenbar ein

Mittäter unbemerkt ihre Umhängetasche öffnete und die Geldbörse

entwendete.

Nach dem Gespräch bemerkte die Seniorin den Diebstahl und folgte dem

Verdächtigen über den Siegburger Markt, bis sie ihn aus den Augen

verlor.

Die Polizei sucht nach der Beschreibung der Geschädigten einen

gepflegt aussehenden jungen Mann südländischen Typs, der ca. 20 Jahre

alt und 170 cm groß ist. Er hat kurze dunkle Haare und sprach mit

ausländischem Akzent. Bei der Tat trug er ein schwarzes Sweatshirt

mit gelber Schrift auf der Brust und Bluejeans.

Mit der Geldbörse erbeuteten er und sein Mittäter Bargeld, eine

EC-Karte und persönliche Papiere.

Wie sich später herausstellte, wurde etwa eine Stunde später eine

weitere Frau Opfer eines Taschendiebstahls im selben Geschäft.

Die 53-jährige Siegburgerin bemerkte den Diebstahl ihres Portmonees

aus der Handtasche, als sie an der Kasse bezahlen wollte. Sie hatte

allerdings keine Verdächtigen bemerkt.

Das Kriminalkommissariat 31 bittet um Täterhinweise unter

Tel.:02241/541-3121.

Die Polizei rät zu erhöhter Aufmerksamkeit und weist erneut darauf

hin, dass seitlich oder rückwärtig umgehängte Handtaschen ein ideales

Ziel für Taschendiebe sind. Das gilt noch mehr für Rucksäcke, die von

geübten Händen völlig unbemerkt geöffnet werden können.(Ri)

Ort
Veröffentlicht
03. September 2010, 11:05
Autor