Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56

(ots) - Am 15.09.2015 gegen 10:15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 (B56), bei dem ein 68 Jahre alter Mann aus Sankt Augustin schwer verletzt wurde. Der Sankt Augustiner befuhr mit seinem schwarzen Ford-Kombi die B56 aus Sankt Augustin kommend in Fahrrichtung Much. Kurz hinter der Ausfahrt zur Bundesstraße 484 hielt er am Fahrbahnrand der B56 an, da sich die Verriegelung der Motorhaube gelöst hatte. Nachdem er die Warnblinkanlage eingeschaltet hatte ging er um sein Fahrzeug herum, um die Motorhaube wieder zu verschließen. Ein 25 Jahre alter LKW-Fahrer aus Neunkirchen-Seelscheid, der mit seinem Tanklastzug die B56 in gleicher Fahrtrichtung befuhr erkannte die Situation aus derzeit nicht geklärten Gründen zu spät und fuhr mit seinem Tankfahrzeug auf den stehenden Ford auf. Der 68-jährige Sankt Augustiner wurde wahrscheinlich von seinem eigenen Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei verletzte er sich schwer und musste in eine Bonner Klinik gebracht werden. Während der Unfallaufnahme wurde die B56 durch die Polizei gesperrt. Die beiden Fahrzeuge waren nach der Kollision stark beschädigt und mussten durch Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf circa 13000,- Euro. (Bi)

Ort
Veröffentlicht
15. September 2015, 13:33
Autor