Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Miteinander reden!

Ein Workshop der Kölner Caritas im Gymnasium Alleestraße

Wir alle sind verschieden, das weiß doch jeder - oder? Doch manchmal wird das erst deutlich im direkten Vergleich. Das stellten jedenfalls die Neuntklässler fest, als sie unter den Ländern und Städten der Welt diejenigen benennen sollten, die ihnen am meisten bedeuten. An eine Stellwand gepinnt, machte die Vielfalt der Favoriten die unterschiedlichen Meinungen sichtbar. Oftmals gehen die Unterschiede allerdings weiter, als man zunächst glaubt, und sorgen dann für Konflikte. Oder Vorurteile stellen sich ein, ohne dass man in der Routine des Alltags weiter darüber nachdenkt. Um das zu verhindern, organisierte das als "Schule ohne Rassismus" ausgezeichnete Gymnasium Alleestraße in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für die Stadt Köln e.V. einen Workshop zum Thema "Gemeinsam verschieden sein". Dabei hatten 24 Schülerinnen und Schüler der Neunerklassen die Möglichkeit, spielerisch die eigene Individualität zu erfahren, Vorurteile zu hinterfragen, die eigenen Wertvorstellungen zu reflektieren und darüber gemeinsam ins Gespräch zu kommen. So sollten sich die Jugendlichen zunächst einmal ihre eigenen Werte aus einer Liste heraussuchen, sie ordnen und sich dann in Kleingruppen für die drei wichtigsten Werte entscheiden. Ehrlichkeit, Familie, Frieden, Pünktlichkeit, Liebe, Hilfsbereitschaft...? Dabei erkannten sie, dass es nicht nur Unterschiede, sondern auch Gemeinsamkeiten gibt, selbst da, wo man sie nicht vermutet hätte. Es war gerade der offene Austausch, der den richtigen Weg wies: Miteinander reden ist die Voraussetzung, um vernünftige Lösungen zu finden, mit denen alle leben können - in krisenreichen Zeiten der Globalisierung wichtiger denn je. So vergingen die vier Stunden wie im Fluge - "lehrreich", "kreativ" und "spannend", fanden das die Schülerinnen und Schüler und wünschen sich mehr. Dem wird gerne nachgegangen - im Februar geht es mit einem zweiten Workshop zum Thema weiter. (hk./ml.)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
20. Januar 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion